Die TUI Queen – Das Luxusschiff auf Europas schönsten Flüssen


Die TUI Queen ist seit 2011 langfristig von TUI Flussgenuss gechartert und hieß zuvor Premicon Queen. Der 2008 von der Rostocker Neptun Werft gebaute Luxusliner bietet Premium-Flusskreuzfahrten auf 5-Sterne-Niveau auf allen Fahrtgebieten von TUI Flussgenuss.
Die TUI Queen wurde 2008 von der Rostocker Neptun Werft für den hauptsächlich im Flusskreuzfahrtgeschäft engagierten Münchner Eigner Premicon AG gebaut, von der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG bereedert und lief bis 2011 unter dem Namen „Premicon Queen“.

Im Jahr 2011 schloss die TUI einen langjährigen Zeitchartervertrag mit dem Eigner ab und taufte das Schiff auf den Namen TUI Queen um. Seitdem ist die TUI Queen auf Rhein, Mosel, Main und Donau unterwegs. Mit 135 Metern Länge und 11,40 Metern Breite kann die TUI Queen auf allen von TUI bereisten Flussrevieren fahren.

Vom Schiffstyp her ist die TUI Queen ein Twin Cruiser und war das sechste Schiff dieser Baureihe. Besonders an diesem Schiffstyp ist die Trennung vom 110 Meter langen Hotel- und Passagierteil und dem 25 Meter langen Antriebsteil, ein Konzept, das von der Binnenschifffahrt bekannt ist, dort sind Schubverbände nicht selten anzutreffen. Bei Flusskreuzfahrtschiffen verspricht diese Bauweise der fest aneinander gekuppelten Verbandsteile eine Dämpfung der Motorengeräusche und Vibrationen.

Das Dreideck-Kabinenschiff ist bei TUI Flussgenuss im 5-Sterne-Premiumbereich unterwegs. Alle 90 Kabinen an Bord sind Suiten in drei verschiedenen Kategorien. Die Junior-Suiten bieten eine Grundfläche von 18 m², die Deluxe Suiten messen 22 m², und verfügen über raumhohe gläserne Schiebetüren sowie einen französischen Balkon. Die Queen Suiten mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich sind 30 m² groß und heben jeweils einen privaten Balkon. Ein hervorragender Service und eine luxuriöse, wohnliche aber luftige Ausstattung der Suiten machen das Wohnen an Bord der TUI Queen zum Vergnügen. Kleine Extras machen hier den Unterschied aus, ob es ein besonders softer Bademantel ist oder die Fußbodenheizung in den Bädern.

Kulinarisch genießt man an Bord der TUI Queen nur vom Feinsten. Im Hauptrestaurant Royal wird der Gast morgens mit einem Luxus-Frühstücksbuffet verwöhnt. Mittags gibt es eine Kombination von Buffet mit feinsten Leckereien, einige Gaumenkitzler werden am Tisch serviert. Abends gibt es eine feste Tischzeit, dann werden Menus auf Spitzenniveau serviert. Zum erstklassigen Gastronomiebereich auf der TUI Queen zählen auch das Wiener Café und die Panoramalounge Theatron im Bugbereich auf dem Donaudeck, sowie der Clubraum und der Dampfschiff-Salon hinter dem Kabinenbereich des Donaudecks.

Das Tagesgeschehen an Bord spielt sich für die Passagiere bevorzugt auf dem Skydeck ab. Im Bug vor dem Steuerhaus, mittschiffs und achtern warten große Sonnendeckbereiche mit Liegen und Sonnenschirmen mit klassischem, schiffigem Teakbelag auf die Reisenden. Zentral ist die Tai-Chi-Area angeordnet, es folgen ein Großschachbrett, das Shuffleboardfeld und die Golfanlage Putting Green.

Auf dem Rheindeck im Bugbereich sind die Wellnesslounge mit Whirlpool, dem Kneippbecken, dem Massagebereich sowie ein Farblicht-Therapie-Bad, das Panorama-Saunarium mit Duschtempel und der großzügige Ruhebereich untergebracht – dort bleiben keine Wellnesswünsche offen.

Mit der TUI Queen hat der Hannoveraner Reiseveranstalter Flusskreuzfahrten auf ein ganz neues Niveau gehoben und macht das Reisen auf Europas schönsten Flüssen Rhein, Main und Donau zu einem unvergesslichen luxuriösem Genuss.

Zusammenfassung:
Die TUI Queen wurde 2008 von der Neptun Werft in Rostock gebaut und lief zunächst unter dem Namen Premicon Queen, bis die Hannoveraner TUI Flussgenuss 2011 das innovative Schiff langfristig charterte.
Das 135 Meter lange Schiff besteht aus einem separaten Antriebsteil und einem Hotelteil für die Passagiere. Die 90 Kabinen des Luxusliners sind allesamt zwischen 18 und 30 m² große Suiten und haben mindestens einen französischen Balkon, die Queen-Suiten sogar einen privaten Balkon.
Das 5-Sterneschiff ist auf allen Fahrtgebieten von TUI Flussgenuss auf Rhein, Main und Donau zu unvergesslichen Premium-Flusskreuzfahrten unterwegs.

Zu den TUI Queen Bewertungen

Bauwerft:Neptun Werft Rostock-Warnemünde, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe: 2011; 2008-2011 Premicon Queen
Länge des Schiffes:135 MeterBreite des Schiffes:11,4 Meter
Passagierkabinen:80 KabinenPassagiere:180 Personen
Passagierdecks:4Geschwindigkeit:11,3 Knoten
Besatzungsstärke:57 PersonenTiefgang:max. 1,60 Meter
Maschine:2 MTU Maschinen 8V4000M60Maschine:je 800 kW
Baujahr:2008