Die Norwegian Sky – Karibikkreuzfahrten mit viel Freiheiten


Die Norwegian Sky der Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line hat einen aufregenden Start ins Kreuzfahrtleben hinter sich. Der Bauauftrag für das Kreuzfahrtschiff ging 1996 an die Bremer Vulkan Werft, gebaut werden sollte die Costa Olympia für die Reederei Costa Crociere. Doch 1997 ging die Bremer Vulkan Werft in Konkurs, auch weil die Reederei dem Bauauftrag zurückgezogen hatte, als der Schiffsrumpf schon fertig war. Dieser Rumpf wurde nach Bremerhaven zur Lloyd Werft geschleppt und dort für die Norwegian Cruise Line, die diesen Rumpf gekauft hatte, fertig gebaut. Das Schiff wurde auf den Namen Norwegian Sky getauft und war von der Indienststellung 1999 bis 2003 in den Gewässern vor Alaska im Kreuzfahrtbetrieb. Ab 2003 ging die Norwegian Sky – nun als Pride of Aloha – an die neu gegründete Kreuzfahrtsparte NCL America und machte Kreuzfahrten nach Hawaii. Im Juli 2008 kehrte sie zur Muttergesellschaft NCL zurück, wurde in Norwegian Sky zurückbenannt, nahm den Kreuzfahrtdienst auf und bereist seitdem die Karibik.

Das Kreuzfahrtschiff der Sun-Klasse ist 258 Meter lang, 32 Meter breit, mit 77.104 BRZ vermessen und nimmt 2.002 Passagiere mit auf die Kreuzfahrt. Da ist also viel Platz, die große Freiheit des Freestyle Cruising-Konzepts von NCL auf einer Kreuzfahrt ich legerer Atmosphäre zu genießen. Man hat immer die Wahl bei NCL-Kreuzfahrten, das fängt mit dem Restaurant und der Essenszeit an und hört bei der Wahl der Bar oder Lunge für den Absacker vor dem Schlafengehen auf.

 

Die Kabinen sind mit allem ausgestattet, was man auch auf längeren Kreuzfahrten so braucht. NCL hat mit den mittschiffs gelegenen 11 m² großen Innenkabinen und den 13,5 m² großen Familieninnenkabinen auch sehr preisgünstige Varianten. Die Außenkabinen sind 14 m² groß und haben fast zur Hälfte statt Bullaugen ein großes Panoramafenster. Die Balkonkabinen haben eine Gesamtfläche von 19 m². Alle Kabinen sind hell und in freundlichen Farben eingerichtet. Die Suiten haben alle einen Balkon und raumhohe Fenster, es gibt sie in Größen von 37 bis 77 m².

 

Für aktive Freestyle Cruiser bietet NCL eine Menge. Auf dem Sportdeck kann man.sich auf der Joggingbahn, auf dem Basketball- und Volleyballplatz oder im Fitnesscenter jede einzelne Kalorie wieder abarbeiten, aber auch an Kursen Teilnehmen. Natürlich gibt es für die Kleinen einen Kinderpool und für die großen Badenixen zwei Pools. Auf Entspannungswillige warten fünf Whirlpools und das Body Waves Spa, das mit Wellness rundum verwöhnt. Golffans können ihren Abschlag auf der Abschlaganlage verbessern. Kinder haben im Kids Corner ihren Extrabereich, in dem den ganzen Tag für Spiel, Spaß und Bewegung gesorgt wird und natürlich finden die Kids hier auch Computer.

 

Wie auf allen Schiffen von NCL darf der Reisende auch auf der Norwegian Sky ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm erwarten. In der Stardust Lounge werden abends fantastische Shows präsentiert, wer man kann im Casino ein Spiel riskieren. Und natürlich gibt es für jeden Geschmack die richtige Bar oder Lounge. Da wären mit der Breakers Bar die wohl längste Poolbar der Welt, die Champs Bar am Außenpool, der Dazzles Nightclub, in dem man die Nacht zum Tag machen kann, oder die Outrigger Lounge, in der man in entspannter Atmosphäre ein Glas Wein genießen kann. Unter den insgesamt elf Bars und Lounges an Bord sticht besonders die Atrium Bar mit dem fantastischen Ausblick bei leiser Pianomusik hervor.

 

Für das leibliche Wohl sorgen das Crossing Hauptrestaurant, das Palace Hauptrestaurant, das Garden Cafe, die Longboard Bar, die Coffee Bar und The Graet Outdoors, die alle im Reisepreis inbegriffen sind. Das französische Restaurant Le Bistro, das italienische Restaurant Il Adagio und Cagneys Steak House kosten 10 bis 25 USD Aufpreis pro Person. Damit hat die Norwegian Sky eine mit anderen Reedereien verglichen große gastronomische Auswahl, besonders im Bereich der Inklusivrestaurants.

Auf der Norwegian Sky genießen Sie das ganze Jahr über drei- bis viertägige Kreuzfahrten zu den Bahamas ab Miami und Grand Bahama.

Zu den Norwegian Sky Bewertungen
Zu unseren Norwegian Sky Angeboten

Bauwerft:Bremer Vulkan und Lloyd Werft Bremerhaven, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:1999
Länge des Schiffes:258,6 MeterBreite des Schiffes:32 Meter
Passagierkabinen:934 KabinenPassagiere:2.002 Personen
Besatzungsstärke:919 PersonenDecks:12
Tiefgang:8 MeterVermessung:77.104 BRZ
Geschwindigkeit:22 KnotenAntrieb:Dieselmotoren
Baujahr:1996-1999