Die Norwegian Jade – Freestyle Cruising im Mittelmeer


ie Norwegian Jade ist ein Kreuzfahrtschiff der Jewel-Klasse und gehört zur Flotte der Norwegian Cruise Line (NCL). Gebaut aber wurde sie 2006 auf der Papenburger Meyer Werft für die NCL America. Als Pride of Hawaii nahm sie im Mai 2006 den Dienst auf und unternahm Kreuzfahrten in den Gewässern um Hawaii.

Im Februar 2008 beendete die Pride of Hawaii ihr Hawaii-Engegement und wurde einem kurzen Umbau unterzogen. Als Norwegian Jade wurde sie daraufhin in die Flotte der Norwegian Cruise Line übernommen und fährt seit der anschließenden Sommersaison 2008 in europäischen Gewässern.

Mit ihren 294 Metern Länge, 32 Metern Breite und der Vermessung von 93.558 ist die Norwegian Jade knapp vor ihren fast baugleichen Schwestern Norwegian Jewel, Norwegian Gem und Norwegian Pearl zweitgrößtes Schiff der NCL-Flotte.

Bei so viel auf 15 Decks verteiltem Platz bleibt nicht nur viel Raum für Attraktionen und Highlights im Freizeit-, Sport- und Unterhaltungsbereich, sondern auch viel Gelegenheit zur freien Entfaltung für die Reisenden, das fängt schon mit den gut 1.100 Kabinen an.

Alle Kabinen sind modern eingerichtet. Die Innenkabinen sind 13 m² groß und zweckmäßig sowie hell und freundlich ausgestattet, das gilt auch für die 14 m² großen Außenkabinen. Viel Komfort und einen herrlichen Blick bieten die 19 m² großen Balkonkabinen. Mit besonders viel Platz und einem luxuriösen Bad verwöhnen die Suiten, angefangen mit den 26 m² messenden Minisuiten mit Balkon bis hin zu den 438 m² großen The Haven Garden Villen, die allen erdenklichen Luxus inklusive Butler und Concierge bieten. Diese Suiten haben Zugang zu einem exklusiven Courtyard-Bereich mit eigenem Pool, Sonnendeck und Fitnessbereich.

Spiel, Spaß, Unterhaltung und Sport werden groß geschrieben auf der Norwegian Jade. Dabei fällt die Wahl nicht leicht unter so vielen Möglichkeiten: joggen auf der Joggingbahn, planschen in einem der Pools, Volleyball oder Basketball auf dem Mehrzweckcourt spielen oder ein Tennismatch auf dem Tennisplatz. Oder wie wäre es mit Entspannung pur in einem der sechs Whirlpools nach einem Workout im Body Waves Fitness Center. Oder vielleicht sich im South Pacific Spa&Beauty Salon nach Strich und Faden verwöhnen lassen und entdecken, wie wohltuend Wellness sein kann.

Für abwechslungsreiche Abendunterhaltung sorgen die zahlreichen Bars und Lounges, dazu das über zwei Decks reichende das Stardust Theater mit seinen allabendlichen Shows der Spitzenklasse und das Pearl Club Casino.

Auch auf der Norwegian Jade reist der Kreuzfahrtgast mit der größtmöglichen Freiheit, den eigenen Urlaub auch nach ganz eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen zu planen und zu genießen. Das Freestyle Cruising-Konzept der Norwegian Cruise Line macht es möglich: kein starrer Dresscode an Bord, viele Freizeitaktivitäten stehen 24 Stunden zur Verfügung, keine festen Essenszeiten. Auf der Norwegian Jade isst jeder Gast wann er will, wo er will, und kann sich auch ganz spontan täglich neu entscheiden. Die Qual der Wahl aber bleibt bei 12 zur Verfügung stehenden Dining-Optionen. Einfach machen die Entscheidung deutsche Speisekarten und deutsch sprechende Ansprechpartner. Dazu werden Ausflüge meist von deutschsprachigen Führern begleitet. So hat die Norwegian Flair zwar internationales Flair, doch in den europäischen Gewässern, in denen sie fährt, kommen Reisende auch ohne Fremdsprachenkenntnisse zurecht, denn hier gibt es zudem auch eine deutsche Reiseleitung.

Die Norwegian Jade ist als erstes Kreuzfahrtschiff der NCL das ganze Jahr über im Mittelmeer von Venedig und Civitavecchia aus unterwegs.

Zu den Norwegian Jade Bewertungen
Zu unseren Norwegian Jade Angeboten

Kasten

Technische Daten:

Bauwerft: Meyer Werft, Papenburg, Deutschland

Länge des Schiffes: 294 Meter

Breite des Schiffes: 32 Meter

Tiefgang: 8,3 Meter

Vermessung: 93.558BRZ

Decks: 15

Antrieb: 4 Dieselmotoren MAN B&W 14V48/60; 2 voll steuerbare Azipod-Gondeln

Maschinenleistung: 4 × 14,400 kW

Geschwindigkeit: 23 Knoten

Passagierkabinen: 1.176 Kabinen

Passagiere: 2.388 Personen

Besatzungsstärke: 1.067 Personen

Baujahr: 2006

Inbetriebnahme / Taufe: Mai 2006 als Pride of Hawaii

Sommer 2008 Norwegian Jade