Die Norwegian Epic – Traumreisen auf dem Kreuzfahrt-Resort


Die Norwegian Epic wurde 2010 von der Norwegian Cruise Line in Dienst gestellt und ist das jüngste und mit 329 Meter Länge bei weitem größte Schiff der NCL-Flotte. Der Luxusliner steckt voller Innovationen und bietet Kreuzfahrtvergnügen einer neuen Dimension.

Die 2010 fertiggestellte Norwegian Epic ist das größte und jüngste Kreuzfahrtschiff der Reederei Norwegian Cruise Line. Das Flaggschiff der NCL wurde in Frankreich bei der Werft STX France Cruise SA als Typschiff der Klasse F3 bei der früher als Chantiers de l’Atlantique bekannten Megaschiffschmiede gebaut.

Der 329 Meter lange und fast 41 Meter breite Luxusliner ist mit 155.873 BRZ vermessen und kann 4.100 Passagiere mit auf die Reise nehmen. Die Norwegian Epic wurde Am 2. Juli 2010 von der Country-Sängerin Reba McEntire in New York getauft. Das Megaschiff mit den gigantischen Ausmaßen gehört zu den größten Passagierschiffen der Welt und wird von NCL selbst ihr „Kreuzfahrt-Resort“ genannt.

Die 2050 Kabinen sind alle trendy und stylish eingerichtet, wie das ganze Schiff aber in deutlich europäisch-zurückhaltenderer Farbgebung, als von den anderen NCL-Schiffen gewohnt. Die Innenkabinen sind etwa 12 m² groß. New Wave Kabinendesign“ heißt das Stylingkonzept mit den wellenförmig sanft geschwungenen Linien, dass in allen Kabinen und Suiten, außer in den Innenkabinen stilprägend ist. Eine Weltneuheit auf See sind die 9 m² großen stylishen Studio-Kabinen für Einzelreisende. Zu ihnen gehört ein exklusiver Zugang zum Studio Lounge-Bereich.

Klassische Außenkabinen gibt es auf der Nowegian Epic nicht mehr, denn alle nach außen gewandten und an die Bordwand grenzenden Kabinen sind Balkonkabinen und 20 bis 23 m² groß. Diese Balkonkabinen sind in sechs verschiedene Kategorien eingeteilt. Rund 23 m² messen auch die Mini Suiten. Suiten und Villen gibt es auf der Norwegian Epic im The Haven Bereich in Größen zwischen 30 und 79 m², auch der bewährte Butler- und Conciergeservice wird im Courtyard The Haven Bereich geboten.

Die Auswahl an Sporteinrichtungen, möglichen Aktivitäten und Unterhaltungsoptionen ist auf dem Kreuzfahrt-Resort schier endlos. Ob es die Bowlingbahn als Familienvergnügen ist, oder die Kletterwand mit den Kids um die Wetter bezwungen wird, ob Jogging auf der Joggingbahn, ein Match auf dem Basketball- und Volleyballplatz, Training im 24 Stunden geöffneten Fitnessbereich, ein Aerobickurs oder einfach nur Entspannung an den weitläufigen Poollandschaften: Alles ist möglich. Und wenn es um Entspannung und Wellness geht, lässt das Mandara Spa keine Wünsche offen

Wer mag, kann auch einmal ohne die Kinder etwas Zeit ganz für sich genießen, denn altersgerechte Kinderbetreuung ab 2 Jahren ist selbstverständlich. Sonst ist der Nachwuchs im Aqua Park bestens untergebracht, denn dort ist immer Action angesagt, auf den Röhrenrutschen, beim Spider Web oder dem Bungee-Trampolin. Spezielle Clubangebote für Kids und Teens vervollständigen das Angebot.

Die Qual der Auswahl ist auch bei den angebotenen Landausflügen so vielfältig, dass die Entscheidung schwerfällt. Ob Sie auf einer Radtour, einem Mountainbiketrip oder beim Tauchen sportlich aktiv sein wollen, ob Sie eher an den kulturellen Highlights interessiert sind, einen tollen Strand suchen: Die Norwegian Epic bietet für jeden Gast, den perfekten Landausflug.

Zur Abendunterhaltung bietet das große Theater allabendlich tolle, sehr vielfältige Shows und Programme, obendrein halten ganz verschiedene Themenparties und der Disco-Nightclub die Stimmung hoch. Die 13 Bars und Lounges bieten für jeden Geschmack etwas. Jazz-Club und Comedy-Club runden das Angebot ab.

Freestyle 2.0 nennt NCL das Konzept der Norwegian Epic und hat das auf den NCL-Schiffen schon gewohnte Freestayle Cruising-Konzept dafür noch einmal erweitert. Schließlich wird der Luxusliner als Kreuzfahrt-Resort bezeichnet und ist sicher das innovativste Schiff der NCL-Flotte. Das macht sich auch im kulinarischen Bereich bemerkbar. Ohne Dresscode leger gekleidet, wie Sie es gerade mögen, essen Sie wo Sie wollen und wann Sie wollen. Entscheiden Sie sich spontan oder reservieren Sie einen Tisch – es liegt ganz bei Ihnen und sie können ihre Wahl zu jeder Mahlzeit ändern.

Auch das Restaurant-Konzept ist neu auf der Norwegian Epic, denn es gibt kein Haupt-Restaurant mehr, sondern insgesamt 20 Restaurants, von denen 11 zuzahlungsfrei sind. Neben dem mit ganz wunderbarer Aussicht auf Deck 15 gelegenen Buffet-Restaurant gibt es also eine Riesenauswahl an Restaurants, so dass man jede Mahlzeit woanders einnehmen kann. Highlight unter den Dining-Optionen ist das Zirkusdinner im Spiegel-Zelt mit Akrobatik-Show.

Im Sommer ist die Norwegian Epic im westlichen und östlichen Mittelmeer überwiegend von Barcelona und Civitavecchia aus auf Kreuzfahrt, im Winter bereist sie von Miami und Philipsburg aus die Karibik.

Zu unseren Norwegian Epic Angeboten
Zu den Norwegian Epic Bewertungen

Kasten

Technische Daten:

Bauwerft: STX France Cruise SA, Saint Nazaire, Frankreich

Länge des Schiffes: 329 Meter

Breite des Schiffes: 41 Meter

Tiefgang: 8,7 Meter

Vermessung: 155.873 BRZ

Decks: 14 Passagierdecks

Antrieb: 2 elektr. Converteam-Propellermotoren mit je 24 MW

Maschinenleistung: 48.000kW

Geschwindigkeit: 22 Knoten

Passagierkabinen: 1.176 Kabinen

Passagiere: 4.100 Personen

Besatzungsstärke: 1.753 Personen

Baujahr: 2010

Inbetriebnahme / Taufe: 2. Juli 2010