Nil Kreuzfahrten


Der afrikanische Fluss Nil hat seinen Ursprung in den Bergen von Burundi und Ruanda. Er fließt durch Uganda, den Sudan und den Süd -Sudan sowie Tansania, in Ägypten mündet er letztlich ins Mittelmeer.

>> Zu unseren aktuellen Nil Kreuzfahrt Angeboten

 

Ein Großteil des Nilwassers stammt aus den immerfeuchten sowie den wechselfeuchten Tropen Afrikas. Auch ist der Nil der einzige Fluss der Welt, der einen subtropischen Trockengürtel komplett durchquert. Hinzu kommt, dass es dieser Trockengürtel gewesen ist, der die weltweit größte Wüste – die Sahara – erschaffen hat.

Die Eigenschaften des Nils waren dafür verantwortlich, dass sich an seinen Ufern eine der ersten Hochkulturen entwickeln konnte; bis heute ist der Fluss für Ägypten von enormer Bedeutung.

Etwas unterhalb der ägyptischen Hauptstadt Kairo geht der Nil in das über 20.000 qkm große Nildelta über, zwei seiner Hauptarme gehen in das Mittelmeer über.

Eine Kreuzfahrt auf diesem beeindruckenden Fluss gehört wohl zu den schönsten Dingen, die man in seinem Leben erlebt haben sollte. Eine Nilkreuzfahrt durch das Land der Pharaonen lässt Sie vielzählige Denkmäler einer viele Jahrtausend alten Kultur entdecken, darunter natürlich vielzählige Tempel und Pyramiden, die Sie verzaubern werden. Viele der Tempel wurden direkt am Ufer des Nils erbaut, so dass Sie diese direkt vom Schiff aus bestaunen können.

Lassen Sie sich zudem von der einzigartigen Landschaft an den Nilufern in ihren Bann ziehen, während Sie entspannt an Deck Ihres Liners liegen. Lassen Sie die wüstenartigen Dünen, die herrlichen Palmenhaine, die grünen Felder und kleinen Dörfer auf sich wirken, während Sie im gleichen Augenblick die  aufsehenerregenden Tempel bestaunen. Die farbenprächtige Vegetation, die außergewöhnliche Tiere (unter ihnen Kamele und Büffel) und wundervolle Naturereignisse wie ein Sonnenuntergang vor der Kulisse Ägyptens werden Ihre Kreuzfahrt auf dem Nil unvergesslich werden lassen.

 

Highlights

Viele der  Kreuzfahrten beginnen in Luxor, einer alten Pharaonenstadt, und enden in Assuan. Auf dieser Reise befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Sie keineswegs verpassen sollten. Im Anschluss an Ihre Nil Kreuzfahrt ist ein Badeurlaub oder Tauchurlaub am Roten Meer zu empfehlen, so dass Sie die gewonnen Eindrücke vor Ort verarbeiten können.

Luxor

Bekannt ist Luxor vor allem für seine Karnak – Tempelanlage. Diese ist die größte und wohl eindrucksvollste in ganz Ägypten. Nur wenig entfernt vom Tal der Könige befindet sich diese Touristen – Attraktion im Norden von Luxor. Die Tempelanlage war als Gebetsstätte und Regierungssitz, zudem als Schatzkammer und Pharaonen – Residenz gedacht. Jeder der ägyptischen Herrscher baute die Anlage weiter aus, um die Macht und den Reichtum Ägyptens widerzuspiegeln.

Theben West

Theben West ist berühmt für das Tal der Könige, die Memnon Kolosse (eines der antiken Weltwunder) und den Hatshepsut Tempel.

Im berühmten Tal der Könige fand man bis heute 63 Gräber von Pharaonen. Das wohl berühmteste Grab ist zeitgleich auch das einzige, das noch nicht geplündert worden ist, das Grad des Kind – Pharaos Tut AnchAmon, der von 1354 bis 1345 vor Christus herrschte. Nahezu alle großen Herrscher des damaligen Ägypten ließen sich in dieser Nekropole bestatten, der erste war Thutmosis I., der von 1530 bis 1520 vor Christus herrschte, der letzte war Ramses der XI., der Ägypten von 1100 bis 1085 vor Christus anführte.

Edfu

In Edfu bestaunen Sie den über 2 Jahrtausende alten Horus Tempel. Zudem erleben Sie zwischen Luxor und Edfu eine Naturlandschaft, wie sie kontrastreicher kaum sein könnte: Fluss – Oasen wechseln sich mit Wüsten ab – einzigartig!

KomOmbo

In KomOmbo bestaunen Sie einen auf einer Nilterrasse befindlichen, schon aus weiter Ferne sichtbaren Doppeltempel, der zwei Gottheiten zu Ehren errichtet worden ist. Zum einen ist der Tempel dem Krokodilgott Sobek gewidmet, zum anderen dem Falkengott Horus. Sobek gilt in der ägyptischen Mythologie als der Schöpfer der Welt und wurde zudem als Fruchtbarkeitsgott verehrt. Bis in die Antike hinein hieß der Tempel daher auch PaSabek (das Reich des Sobek).

Das Gebäude wurde etwa 250 vor Christus errichtet, was auf die runde Bauweise der damals vorherrschenden Ptolemäer zurückzuführen ist.

Assuan

Assuan wird Sie mit seinen farbenfrohen Märkten in seinen Bann ziehen und Sie mit dem nicht fertiggestellten Obelisken im Steinbruch sowie dem größten Staudamm Afrikas in Staunen versetzen.

Industriell entwickelt sich Assuan in den letzten Jahren rapide weiter, dennoch konnte es sich seine Ursprünglichkeit bewahren. Schon alleine die Lage inmitten einer der herrlichsten Nil – Landschaften macht Assuan so sehenswert.

Optimale Reisezeit für eine Nil Kreuzfahrt

In Ägypten herrscht ein recht humides, trockenes Klima. Niederschlagsmengen sind gering, allerdings erleben Sie innerhalb des verschiedenen Regionen des Landes sowie zu den unterschiedlichen Jahreszeiten mitunter hefte Schwankungen hinsichtlich der Temperatur.

Der meiste Regen fällt am Nildelta und der nördlichen Küste Ägyptens, doch auch zu starken Niederschlagszeiten kommen hier lediglich 200 mm nieder. In den Wüstenregionen und südlich von Kairo ist es sehr trocken, in den Wintermonaten kann die nächtliche Temperatur weit unter der durchschnittlichen Tagestemperatur von20 bis 24 ° C liegen. Von März bis Juni hingegen ist oft ein heißer Wüstenwind zu spüren, die Temperaturen liegen bei 31 bis 41 ° C. Die äußerst geringe Luftfeuchtigkeit lässt diese Temperaturen allerdings auch Europäer gut vertragen. 

Reedereien & Routen

Auf Grund der großen Beliebtheit von Nil Kreuzfahrten wird diese Urlaubsreise von zahlreichen Reedereien angeboten.

Phönix

Mit der MS Sultan Hassan, der EgyptianPrincess oder der MS Nil Quality befahren Sie den Nil 7 Tage lang. Gestartet wird in Luxor, von dort aus geht es weiter nach Theben West, Karnak, Edfu, KomOmbo und Assuan, weiter zum Nassersee, nach Abu Simbelunnd über Esna wieder zurück nach Luxor.

Alternativ reisen Sie mit der MS Nilsmart, der MS El Fostat, der MS King of Egypt, der MS King Tut 1 oder der MS Zena die gleiche Route.

Viking River Cruies

Mit der Jaz Minerva reisen Sie ebenfalls 7 Tage. Ihre Kreuzfahrt beginnt in Kairo, von dort aus geht es weiter nach Assuan, KomOmbo und Edfu, weiter nach Luxor und wieder zurück nach Kairo.

Alternativ reisen Sie mit der jaz Omar El Khayam 10 Tage über den Nil. Auch diese Route beginnt in Kairo, führt Sie weiter nach Abu Simbel, KasrIbrim, Amada und Wadi El Sebua, von dort aus weiter nach Assuan, KomOmbo, Edfu und Luxor, von wo aus Sie wieder zurück nach Kairo fahren. Express Travel International

Mit der MS NileRomance starten Sie in Luxor, von wo aus Sie weiter nach Edfu, KomOmbo und Assuan fahren, bevor Sie nach 6 Tagen wieder zurück nach Luxor kehren.

Mit der MS Nile Beauty starten Sie Ihre Nil Kreuzfahrt ebenfalls in Luxor. Ihr erster Anlegehafen ist Edfu, weiter geht es nach KomOmbo und Assuan, bevor Sie nach 6 Tagen Ihre Reise in Luxor beenden.

 

 Zahlreiche Reedereien bieten Ihnen zudem eine Kombination aus Nilkreuzfahrt und Badeurlaub an, einige Angebote beinhalten sogar die Anreise nach Ägypten und den Rückflug nach Deutschland