MS Nordstjernen – Letzte Reisen mit der alten Lady


Die Nordstjernen ersetzte das alte Dampfschiff Nordstjernen, das 1954 im Raftsund auf Grund gelaufen und binnen zwanzig Minuten gesunken war. Auf Sicht musste ein Neubau her und so erging der Bauauftrag 1955. Von allen Hurtigruten-Schiffen ähnelt die jetzige Nordstjernen den klassischen Postschiffen noch am meisten. Kein Wunder, sie ist ja auch der Oldie der Flotte. Die Nordstjernen wurde 1956 auf der Hamburger Werft Blohm & Voss gebaut, ist 88 Meter lang, 12,64 Meter breit und noch ein Schiff mit klassischen Linien, das Liebhaberherzen höher schlagen lässt.

Zu unseren MS Nordstjernen Angeboten

Deshalb ist der Abschied von diesem Oldie von Wehmut begleitet und zieht sich etwas in die Länge. Schon im Oktober 2011 gab es eine Verlautbarung von der Reederei, dass die Nordstjernen zum Fahrplanwechsel im Frühjahr 2012 aus dem Lieniendienst genommen und durch die Finnmarken ersetzt wird, die nun wieder in den Liniendienst geht. Die Nordstjernen sollte außer Dienst gestellt. Doch nun wird sie in der Sommersaison 2012 noch einmal für die Spitzbergen-Kreuzfahrten eingesetzt und erst danach verkauft werden.

Weil der norwegische Staat die gesamte Ausstattung der Nordstjernen unter Denkmalschutz gestellt hat, ist bis heute viel vom traditionellen Postschiffstil erhalten geblieben. Das Traditionsschiff wurde im Laufe der Jahre immer wieder modernisiert, was sich aber vor allem auf die Technik bezog. Das klassische Schiffsambiente blieb erhalten und so können die Gäste noch einmal in die Postschiffnostalgie mit Holzdecks und gemütlichen Salons eintauchen.

Auch die beiden Bordkräne sind auf der Nordstjernen erhalten, doch das Spektakel der Verladung von Autos mit den Bordgeschirren ist Geschichte und unterblieb zuletzt vor allem aus Zeitgründen. Die Kabinen an Bord der Nordstjernen sind einfacher, als auf den modernen Schiffen. Das Gros hat aber ein Duschbad und WC. Kabinen der Kategorie D haben ein Waschbecken in der Kabine und Dusche/WC auf dem Gang.

Noch einmal kehrt die Norstjernen nun zum Abschied in das Expeditionsseereise-Programm von Hurtigruten zurück und nimmt von Mai bis August 2012 die Themenreisen „Abenteuer Spitzbergen“ zum Svalbard-Archipel auf, wo sie schon 1994 bis 2008 unterwegs war. Auf der Reise wird sie noch einmal durch die hellen Polarnächte zum 80. Breitengrad schippern und den Reisenden Eisbärbeobachtungen und Landgänge zu imponierenden Gletschern bieten.

Zu unseren MS Nordstjernen Angeboten

Zu den MS Nordstjernen Bewertungen

Bauwerft:Blohm & Voss, Hamburg, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:24. Februar 1956
Länge des Schiffes:88,78 MeterBreite des Schiffes:12,64 Meter
Passagierkabinen:62 KabinenPassagiere:400 Personen
Besatzungsstärke:35 PersonenDecks:6
Tiefgang:4,50 MeterVermessung:2.191 BRT
Geschwindigkeit:15 KnotenGesamtleistung:2.560 kW
Antrieb:dieselmechanischAntrieb:Dieselmotor (MaK 8M453AK)
Baujahr:1956