Die Nordkapp – Das Schiff für die Reise zum Traumziel im hohen Norden


Benannt nach dem Nordkap, diesem gewaltigen Felsplateau am Europas äußerstem Eck, bevor nur noch das nördliche Eismeer und die Weiten des ewigen Eises folgen, führt das Schiff Nordkapp natürlich genau zu diesem Traumziel aller Hurtigruten-Passagiere.

Zu unseren MS Nordkapp Angeboten

Die Nordkapp gehört zur Generation der neuen Hurtigruten-Schiffe, die mehr einem kleinen Kreuzfahrtschiff gleichen, als den klassischen Postdampfern, die diese Route entlang an Norwegens Küste zwischen Bergen und Kirkenes eins berühmt machen.

Zwar ist nicht mehr viel geblieben vom Flair der gediegen-maritimen klassischen Postschiffe, doch der frische Wind an Bord der neuen Postschiffe weiß zu gefallen: Hier ein paar Reminiszenzen an die klassischen Schiffe mit den Teakplanken, Mahagoni-Einbauten und dem vielen Messing, dort ein paar maritime Akzente schaffen bei aller Leichtigkeit und Luftigkeit überall das Gefühl an Bord eines Schiffes zu sein und nicht in einem Badeort am Mittelmeer. Den Bezug zum Hohen Norden und zu der grandiosen Küstenlandschaft Norwegens schaffen die Werke von Karl Erik Harr, dem größten norwegischen Küstenmaler, die in allen öffentlichen Bereichen der Nordkapp präsent sind und in Dialog mit der Außenwelt treten. Sie machen einen Gang ins Restaurant oder zum Salon durch die Arkaden gleichzeitig zu einem Galeriebesuch.

Gebaut wurde die Nordkapp von der norwegischen Werft Kværner Ulsteinvik in Ulsteinvik und am 23.März 1996 an die Reederei Ofotens og Vesteraalens Dampskibsselskap A/S (OVDS) übergeben, die später in der Reederei Hurtigruten ASA aufging. Der 23. März war auch der Tauftag der Nordkapp, ein großer Tag, denn niemand geringeres als Könige Sonja von Norwegen war höchstpersönlich Taufpatin. Seit dem 2. April 1996 ist die Nordkapp im Liniendienst der Hurtigruten unterwegs.

Wie alle Schiffe dieser neuesten Hurtigruten-Klasse ist auch die Nordkapp ein RoRo-Schiff mit einer Rampe an der Backbordseite, über die auch Autos bequem an Bord kommen. Es gibt 45 Stellplätze für Pkws an Bord. Mit der Nordnorge ist die Nordkapp fast baugleich. Das 123 Meter lange Schiff kann in 226 Kabinen 481 Passagiere mitnehmen, dazu noch einmal rund 200 Tagesgäste, die nicht in Kabinen übernachten.

Die Passagiere finden alles, was man für eine Schiffsreise so braucht, Fitnessraum, Sauna, Whirlpools, einen Shop, Internetplätze, Seminarräume, eine Bibliothek, ein Spielzimmer und natürlich das Restaurant Nessekongen, das Café Utrost, und ganz oben den Svalbard-Salon, den Panorama-Salon Polarsirkelen im Bug und das Sonnendeck im Heckbereich.

Die Nordkapp fährt im Hurtigruten Liniendienst zwischen Bergen und Kirkenes, ist im Winterhalbjahr aber zuweilen auch of auf Expeditionen in der Antarktis unterwegs..

Zu unseren MS Nordkapp Angeboten

Zu den MS Nordkapp Bewertungen

Bauwerft:Kværner Ulsteinvik a.s. (jetzt:Kleven Verft A/S), Ulsteinvik, NorwegenInbetriebnahme / Taufe:23. März 1996
Länge des Schiffes:123.30 MeterBreite des Schiffes:19,50 Meter
Passagierkabinen:226 Kabinen, 481 BettenPassagiere:691 Personen
Besatzungsstärke:50 PersonenDecks:6
Tiefgang:4,90 MeterVermessung:11.386 BRT
Geschwindigkeit:15 KnotenGesamtleistung:9.000 kW
Antrieb:2 DieselmotorenAntrieb:MaK 6M552C je 4.500 kW
Baujahr:1996