Kreuzfahrten Karibik


Karibik Kreuzfahrten führen Sie zu den Traumreisezielen der Welt. Kaum jemand, der nicht davon träumt, einmal diesen wunderschönen Flecken Erde besucht zu haben. Traumhafte Strände, einzigartige Naturlandschaften, tropische Wälder, atemberaubende Sonnenuntergänge und seicht im Wind wiegende Palmen – das ist die Karibik.

>> Zu unseren aktuellen Karibik Kreuzfahrt Angeboten

Da aber jede einzelne der karibischen Inseln ihre ganz eigenen Vorzüge hat, bietet es sich an, nicht nur eine der Inseln in der Karibik zu bereisen, sondern gleich mehrere. Eine einzigartige und bequeme Option bieten in diesem Fall die Karibik Kreuzfahrten. Vom Luxusliner aus bestaunen Sie die Bermudas, den venezolanischen Dschungel und die Tempel der alten Maya. Rauschende Wasserfälle werden Sie ebenso beeindrucken wie die atemberaubende Unterwasserwelt und die exotische Flora und Fauna.

 

Caribbeanfeeling -
Reggae Rhythmen und pure Entspannung

Dabei lockt die Karibik mit milden Temperaturen, heißen Reggae Rhythmen und schmackhaften Cocktails. Shopping Begeisterte werden ebenso beeindruckt sein wie diejenigen, die sich für Architektur interessieren oder einfach nur abschalten und relaxen möchten. Die Karibik ist beeinflusst worden von den einstigen Kolonialherren aus Spanien, Frankreich, Holland und England. Zu spüren bekommen das die Reisenden in einer sehr ausgeprägten, aber vollkommen ehrlichen Gastfreundschaft, die ansonsten nirgends zu finden ist. Stress und Hektik lassen Sie bei einer Kreuzfahrt durch die Karibik ganz sicher zu Hause.

Bestaunen Sie neben der all der Gelassenheit und der durchweg positiven Lebenseinstellung auch die Architektur des Inselparadieses. Farbenprächtige Gärten, Häuser in Pastelltönen und eine farbintensive Fauna spiegeln die Fröhlichkeit der karibischen Lebenseinstellung wider. Besuchen Sie Martinique, Jamaika, Tobago, Haiti oder die Bahamas und erfreuen sich an der Prächtigkeit dieser Reiseziele. Eine solchfacettenreichen Kreuzfahrt durch das karibische Meer kann nicht nur den Karibik-Traum erfüllen, sondern auch eine ganz neue, positive Lebens- und Denkweise aufzeigen.

Meistens Paradies, manchmal pures Leben

Doch nicht alles an der Karibik ist für Europäer im Allgemeinen und Deutsche im Speziellen positiv. Denn auf Grund des typisch karibischen gelassenen Lebensstils sind Dinge wie Pünktlichkeit und straffe Organisation keine Eigenschaften, die die Paradies – Bewohnerbeherrschen. Auch kann es durchaus im Paradies einmal regnen (zwar jeweils nur kurz, dafür aber sehr heftig). Diese Dinge sollte man sich vor der Expedition ins Traumland vor Augen halten, um während der Reise nicht trotz des atemberaubenden Panoramas und der meist (!) meilenweiten und feinsandigen weißen Traumstrände enttäuscht zu sein.

Die beste Reisezeit sind die Monate von Dezember bis April. Wer sich aber durch den einen oder anderen Regenschauer die Stimmung nicht vermiesen lässt, kann ganzjährig Karibik Kreuzfahrten buchen und die traumhaften Inseln erkunden.

Die Temperatur liegt je nach Insel und Jahreszeit zwischen 22 und 28 Grad Celsius, selten wird es kühler, ebenso selten wird es wärmer. Im Flachland sind die Nächte etwa 6 bis 9 ° C kühler als die Tage, in den höheren Regionen ist der Unterschied zwischen Tag und Nacht höher. Die Wassertemperatur ist mit 25 bis 28 Grad Celsius relativ konstant.

Unterschiede gibt es in der Karibik jedoch bei der Luftfeuchtigkeit. In den Lagunen und Regenwäldern ist diese am höchsten. Auch die Anzahl der Regentage variiert je nach Lage. Das gesündeste Klima der Karibik sagt man Barbados nach.

Hurrikane kommen meist im Spätsommer und Herbst auf, wobei die Großen Antillen und der Norden der Kleinen Antillen am stärksten betroffen sind. Dank eines sehr ausgereiften Warnsystems kamenKreuzfahrtschiffe bislang nicht zu Schaden. Zumal Kreuzfahrtliner schneller fahren als die Wirbelstürme toben. Unter Umständen kann es in dieser Zeit jedoch zu spontanen Änderungen der Route kommen.


Karibische Landschaften – beeindruckend und atemberaubend schön

In der Karibik ist nichts so, wie wir es aus Deutschland und Europa kennen. Die Karibik ist vielfältig, nicht nur in ihrer Natur, sondern auch in den Sprachen, der Religion und der Küche.

Bei Karibik Kreuzfahrten entdecken Sie an dem einen Tag kahle Felseninseln (Saba), während Sie am nächsten Tag an nahezu vollständig mit tropischen Regenwäldern bedeckten Inseln (Dominica) vorbeifahren. Aruba wird Sie auf Grund der fast wüstenähnlichen, wasserarmen Gebiete mit enormen Kakteen faszinieren, Jamaika hingegen verzaubert Sie durch herrliche Wasserfälle und Flüsse. Entdecken Sie die alpine Bergwelt auf Hispaniola, grüne Gebirge auf St. Lucia und kleine Hügellandschaften auf den Jungferninseln und lassen Sie sich anschließend vom rauchenden Vulkan auf Guadeloupe verzaubern.

Die Karibik, ein Teil des Atlantischen Ozeans, befindet sich nördlich des Äquators. Etwa 35 Millionen Menschen aller Nationen leben in dieser Region.

 

Karibik Kreuzfahrten – die Routen

La Romana (Dominikanischen Republik)  ist der karibische Heimathafen vieler großer Kreuzfahrtlinien, die international agieren: TUI Cruises (Mein Schiff 1, Mein Schiff 2), Costa Kreuzfahrten und AIDA Cruises (AIDAluna, AIDAaura, AIDAvita). Die Reisenden der Karibik Kreuzfahrten kommen meist mit den Airlines Air Berlin oder Condor in La Romana / Casa de Campo an, alternativ auch an den etwa 90 Autominuten entfernten Flughäfen Santa Domingo Las Americas oder Punta Cana International Airport. Die Flugzeit von Deutschland bis in die Karibik beträgt etwa 9 bis 10 Stunden.

Mögliche Ausgangshäfen für viele Karibik Kreuzfahrten sind allerdings auch Häfen in den USA. Dazu gehören Galveston in Texas, New York und etwa 15 weitere Häfen. Die meisten Karibik Kreuzfahrten beginnen allerdings in Florida, genauer in Miami oder Fort Lauderdale. Diese beiden Häfen, Port of Miami und Port Everglades, sind die beiden weltweit größten Häfen für Kreuzfahrtschiffe und befinden sich lediglich 40 Kilometer voneinander entfernt. In Orlando wird zudem der Port Canaveral an der so genannten Space Coast Florida immer bedeutender. In der Karibik selber ist San Juan, der Hafen von Puerto Rico, am bedeutsamen für die Kreuzfahrt-Linien.

MSC Kreuzfahrten
Mit MSC Kreuzfahrten können Sie zwischen einer Kurzreise mit der MSC Poesia und einer ausgiebigen Reise ebenfalls mit der MSC Poesia oder der MSC Lirica wählen. Die Kurzreise dauert 4 Tage und beginnt im amerikanischen Fort Lauderdale, wohin Sie nach einem Aufenthalt in Key West (USA) und Nassau (Bahamas) auch wieder zurückkehren.

Die längeren Kreuzfahrten mit MSC variieren in der Dauer von 7 bis 16 Tagen, entsprechend auch die Routen. Eine 7 – Tages – Fahrt mit der MSC Lirica beginnt beispielsweise in Fort de France auf Martinique, führt Sie über Pointe à Pitre (Guadeloupe), St. John´s (Antigua) und Roadtown (Jungferninseln / Virgin Islands) nach Santa Domingo und La Romana in der Dominikanischen Republik, bevor es über Philipsburg auf St. Marteen wieder nach Fort de France zurückgeht.

Die 16 – Tages – Route mit der MSC Poesia beginnt im italienischen Genua, von dort aus fahren Sie ins spanische Barcelona, weiter nach Casablanca in Marokko und Funchal auf Madeira (Portugal). Nach 5 Tagen auf See erreichen Sie Bridgetown auf Barbados, fahren weiter nach Pointe à Pitre auf Guadeloupe und Charlotte Amalie auf den Jungferninseln, bevor Sie über Grand Bahama (Bahamas) nach Fort Lauderdale (USA) kommen, wo Ihre Reise endet.

Royal Caribbean

10 Nächte Bermuda und Karibik bietet Ihnen die Royal Caribbean mitd er Explorer oft he Seas. Von Cape Liberty in New York / USA fahren Sie nach Kings Wharf auf Bermuda, weiter nach Philipsburg auf St. Maarten, Charlotte Amalie auf St. Thomas, San Juan in Puerto Rico und Labadee auf Haiti, bevor Sie wieder nach New York zurückkehren. Ein Aufenthalt in der Weltmetropole bietet sich daher vor oder im Anschluss an die Kreuzfahrt an.

Auch können Sie mit der Royal Caribbean die östliche Karibik bereisen. In 8 Nächten führt Sie die Independence of the Seas von Fort Lauderdale / Florida in den USA nach Basseterre auf St. Kitts, Philipsburg auf St. Maarten und San Juan in Puerto Rico, bevor Sie über das haitische Labadee wieder nach Fort Lauderdale zurückkehren.

Mit der Vision oft he Seas stechen Sie ebenfalls ab Fort Lauderdale in See, um die südliche Karibik zu entdecken. Ihre Route führt Sie nach Basseterre auf St. Kitts, weiter nach Castries auf St. Lucia, Bridgetown auf Barbados und Kingstown auf St. Vincent, bevor Sie über Fort de France auf Martinique und Labadee auf Haiti nach 11 Nächten wieder in Fort Lauderdale einlaufen.

Norwegian Cruise Line

Ab New York in den USA starten Sie mit der Norwegian Star Ihre Karibik Kreuzfahrt, die Sie 14 Nächte später im mexikanischen Cozumel beenden werden. Während dieser Zeit fahren Sie St. Thomas auf den amerikanischen Jungferninseln, St. John`s in Antigua, Bridgetown auf Barbados, Willemstad in Curacao; und Oranjestad auf Aruba an.

Alternativ reisen Sie ab Tampa / Florida in den USA mit der Norwegian Dawn. Ihre Reise führt Sie ins jamaikanische Ocho Rios, weiter nach Willemstad in Curacao, Oranjestad auf Aruba und Philipsburg auf St. Maarten, bevor sie nach 12 Nächten im Hafen von St. Thomas auf den amerikanischen Jungferninseln beendet ist.

Mit der Norwegian Sun hingegen reisen Sie 11 Nächte durch die südliche Karibik. In Miami / Florida geht es los. Sie fahren nach Cartagena in Kolumbien, Oranjestad auf Aruba, Willemstad in Curacao und weiter nach Philipsburg auf St. Maarten, bevor auch diese Route in St. Thomas auf den amerikanischen Jungferninseln endet.

Weitere Routen der Norwegian Cruise Line beginnen ab Boston / USA und weiteren Häfen.

 

 

TUI Cruises
TUI Cruises bietet Ihnen die Möglichkeit, Karibik Kreuzfahrten von 7 bis 23 Nächten Dauer zu buchen. Die Schiffe Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 fahren von unterschiedlichen Häfen ab und befahren verschiedene Routen. Eine der Routen der Mein Schiff 1 ist die 7 – Nächte – Tour durch die südliche Karibik. Diese beginnt in La Romana, geht weiter nach Oranjestad (Aruba) und Willemstad (Curacao), Sie fahren weiter nach Castries auf St. Lucia und St. George´s in Grenada, bevor die Reise in Bridgetown auf Barbados beendet ist.

Auch die längste Reise der TUI Cruises Schiffe durch die Karibik unternimmt der Liner Mein Schiff 1. Die 23 – Nächte – Tour beginnt im spanischen Palma de Mallorca, geht weiter nach Cádiz (Spanien) und Las Palmas auf Gran Canaria, weiter nach Mindelo (Kap Verde), Road Town (Tortola) und La Romana, Oranjestad (Aruba), Willemstad (Curacao), Castries (St. Lucia) und St. George´s (Grenada), bevor auch diese Tour in Bridgetown auf Barbados endet.

AIDA Cruises
Von der Reederei AIDA Cruises befinden sich die Schiffe AIDAaura, AIDAluna und AIDAvita im Atlantischen Ozean, um Reisenden den Traum der Karibik Kreuzfahrt zu ermöglichen. Die Routen dauern jeweils etwa 14 Tage und starten von unterschiedlichen Häfen.

Mit der AIDAaura etwa starten Sie in der Dominikanischen Republik (La Romana), fahren weiter nach Montego Bay auf Jamaika, Goerge Town auf Grand Cayman, Roatàn auf Honduras und Belize auf Belize, weiter nach Cozumel in Mexiko, Key West und Miami in den USA, von dort aus weiter nach Nassau auf den Bahamas, weiter nach Samanà in der Dominikanischen Republik, bevor Sie wieder in La Romana anlegen.

Costa Kreuzfahrten
Mit der Costa Luminosa starten Sie in Guadeloupe(Pinte à Pitre) und kommen nach zahlreichen Inseln und Häfen nach 17 Tagen im italienischen Savona an. Auf Ihrer Route legen Sie in Martinique an, fahren weiter nach Philipsburg (St. Marteen), La Romana und Catina Island in der Dominikanischen Republik, bevor es weiter geht nach Roadtown auf Tortola und St. John´s in Antigua. Fünf Tage später laufen Sie im spanischen Santa Cruz de Tenerife ein, weiter geht es ins portugiesische Funchal und nach Spanien (Málaga), bevor die Karibik Kreuzfahrt in Savona endet.

 

Kreuzfahrten Karibik Angebote