Kreuzfahrt Reiseziele


Kreuzfahrten führen zu den schönsten Reisezielen der Welt, und das Beste daran ist, dass Ihr Hotel dabei einfach mitkommt. Suchen Sie sich einfach eine Ecke der Welt aus, die Sie schon immer einmal gern sehen wollten. Kreuzfahrtbewertungen.net hilft Ihnen bei der Auswahl des für Sie richtigen Reiseziels und der besten Reiseroute. Die Kreuzfahrtbewertungen von Reisenden ermöglichen es Ihnen einzuordnen, welche Route welcher Reederei für Sie am besten ist und im Forum können Sie selbst direkte Fragen an erfahrene Kreuzfahrer stellen. Die beliebtesten Reiseziele deutscher Kreuzfahrtreisender liegen im Mittelmeer, der Ostsee und der Karibik, bei Flusskreuzfahrten sind es der Rhein, die Donau und der Nil.

Kreuzfahrtrouten im Mittelmeer

Erleben Sie das bezaubernde mediterrane Flair und entdecken Sie die Länder und Städte am Mittelmeer. Sie können auf einer Mittelmeerkreuzfahrt gleich mehrere Länder und Regionen entdecken und neben den Komfort, den Ihnen ein Kreuzfahrtschiff bietet, fährt es Sie auch nachts, wenn Sie entspannt schlummern zu einigen der schönsten Reiseziel Europas. Sehen Sie traumhafte Strände und Buchten, wildromantische Felsküsten mit traumhaften Höhlen, malerische Inseln, antike Stätten und andere Sehenswürdigkeiten und einige der schönsten Hafenstädte.

Bei so gut wie allen Reedereien werden die Routen in „östliches Mittelmeer“ und „westliches Mittelmeer“ unterteilt mit dem italienischen Stiefel als Trennlinie. Reisen ins östliche Mittelmeer führen von Venedig, Genua, Rom/Civitavecchia, Valetta und anderen Häfen zu den Stätten der griechischen Antike mit Athen und der griechischen Inselwelt, nach Istanbul und an die Küste der Türkei sowie nach Zypern und nach Kroatien. Manche Routen in die Türkei führen auch weiter ins Schwarze Meer bis nach Odessa oder zur Krim. Andere Routen lassen Sie mit Landausflügen von Alexandria aus die Höhepunkte Ägyptens erleben, und AIDA Cruises bietet sogar Suezkanal-Passagen mit Sharm El Sheikh an. Es gibt auch Routen, bei denen das Heilige Land angelaufen wird wie zum Beispiel von MSC Kreuzfahrten. Einige Kreuzfahrtgesellschaften bieten als Start- und Endhafen Venedig an. Das Ein- und Auslaufen in die Lagunenstadt ist ein ganz besonderes Erlebnis. Solche Kreuzfahrten hat unter anderen die Norwegian Cruise Line im Programm. Einen besonderen Starthafen bietet die Reederei TUI Cruises mit der Mein Schiff-Flotte mit Valetta auf Malta.

Routen ins westliche Mittelmeer führen an die Westküste Italiens bis hinunter nach Neapel und Sizilien sowie zu Inseln wie Capri und Sardinien, an die französische Küste mit Marseille und Korsika, zu den Balearen-Inseln und zum spanischen Festland nach Barcelona, Valencia und oft auch nach Nordafrika und Malta. Eine Besonderheit bietet die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean, die von Southhampton aus zunächst Vigo und Lissabon anläuft und dann auf der spektakulären Passage durch die Straße von Gibraltar an die spanische Mittelmeerküste geht.

Kreuzfahrtrouten in die Ostsee

Seit die Länder des östlichen Europas zugänglich sind, werden Kreuzfahrten in die Ostsee immer beliebter. Kein Wunder, kann man an den Küsten des baltischen Meers doch aufregende Städte wie Danzig, Riga, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm, Kopenhagen oder Oslo kennenlernen. Dazu kommt die kurze Anreise, die meisten Kreuzfahrtschiffe starten in Kiel, Travemünde, Warnemünde oder Kopenhagen. Das macht die Ostsee wie geschaffen für Kurz- und Minikreuzfahrten. Die meisten bekannten Kreuzfahrtreedereien bieten Ostseekreuzfahrten an. Die Route ist dabei auch abhängig von der Reisedauer. AIDA Cruises starten mit seiner Kussmundflotte ab Warnemünde und kreuzt in 10 Tagen durch die ganze östliche Ostsee. In 7 Tagen befährt AIDA die Route von Kiel durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Norwegen, dann über Göteborg und Kopenhagen zurück nach Kiel. In viertägigen Reisen auf verschiedenen Routen kann man mit AIDA Städte Städte wie Oslo, Kopenhagen, oder Göteberg kennenlernen. Solche Minikreuzfahrten hat auch die Mein Schiff-Flotte von TUI Cruises im Programm. Norwegian Cruise Line und Royal Caribbean International fahren ab Kopenhagen und bereisen ebenfalls die ganze Ostsee.

Kreuzfahrtziele und Routen in der Karibik

Die Karibik, ist der wirklich gewordene Traum von Stränden unter Palmen und dem Gefühl des leichten Lebens unter der Tropensonne. Easy Living in der Karibik mit Steelbands, Reggae, Rum und traumhaften Sonnenuntergängen, all das und viel mehr bieten die karibischen Inseln. Es gibt viel zu entdecken im karibischen Meer, die Inseln sind sehr verschieden, da wäre es schön, gleich mehrere zu besuchen. Auf einer Kreuzfahrt in der Karibik geht das ganz einfach: Ihr Schiff bringt Sie zu den schönsten Inseln, Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Die angebotenen Kreuzfahrtrouten sind so vielfältig wie die Karibik. Deshalb gibt es auch eine Vielzahl unterschiedlicher Kreuzfahrtrouten, alle bekannten Reedereien bieten Kreuzfahrten in die Karibik an.

AIDA Cruises lässt die Mein Schiff Flotte auf vierzehntägigen Kreuzfahrten durch die südliche Karibik von La Romana/Dominikanische Republik zu den Britischen Jungferninseln, nach Antigua, Dominica, St.Lucia, Barbados, Tobago, Grenada zur Isla Maraerita, den Niederländischen Antillen und über Curacao und Aruba zurück nach La Romana. Eine andere Route führt von Bridgetown/Barbados über Tobago, Grenada, die Niederländischen Antillen, Curacao, Aruba, die Dominikanische Republik, die Jungfern-Inseln, Antigua, Dominica und St. Lucia zurück nach Bridgetown. TUI Cruises mit der Mein Schiff-Flotte bietet sieben- und vierzehntägige Kreuzfahrten an. Die kürzere Route führt von Bridgetown über Aruba, Curacao, St. Lucia und Grenada zurück nach Bridgetown/Barbados durch die Südkaribik.

Royal Caribbean bietet ein breites Angebot mit Kreuzfahrtdauern von drei bis sieben Tagen, die sich jeweils auf wenige Inseln konzentrieren, Die möglichen Start-und Endhäfen sind Port Canaveral, Fort Luderdale, Port Canaveral, Miami, Cape Liberty, New Orleans, Galveston und San Juan/Puerto Rico. MSC Kreuzfahrten bietet sowohl siebentägige Kreuzfahrten von Fort Lauderdale aus nach St.Maarten, Puerto Rico und zu den Bahamas, als auch lange Kreuzfahrten von Fort de France/Martinique aus an.

 

Weitere Kreuzfahrtziele

Neben diesen beliebtesten Reiserouten für Kreuzfahrtschiffe gibt es weitere schöne Kreuzfahrtziele. Die Nordsee ist solch ein Revier. Mit spektakulären Landschaften wie der norwegischen Küste bis hinaus zum Nordkap, die von der Reederei Hurtigruten bereist wird, den Gletschern und Fjorden, die von vielen Reedereien im Sommer zur Zeit der Mitternachtssonne bereist werden und im Winter auf der Jagd nach dem Nordlicht ist eine Nordlandfahrt immer spektakulär. Doch auch eine Reise um die Britischen Inseln herum bietet neben London fantastische Landschaften wie Schottland oder die Kanalinseln Jersey und Guernsey.

Ganz anders die Eindrücke im Orient, die Kreuzfahrten um die arabische Halbinsel bieten. Die Faszination Wüste, Städte und Basare wie aus 1001 Nacht mit betörenden Gewürzdüften weiten die Sinne. Sie werden unter anderen von TUI Cruises, AIDA Cruises, Hapag Lloyd, Costa Cruises oder Celebrity Cruises angeboten. Auch Südamerika-Reisen in die Sambastadt Rio de Janeiro, die Tango-Metropole Buenos Aires an der Atlantikküste, mit atemberaubenden Landschaften wie dem Amazonasgebiet oder vor der Pazifikküste mit den Galapagos-Inseln, wie von Celebrity Cruises angeboten sind großartige Reiseziele für Kreuzfahrten. Das gilt genauso für die nordamerikanische Ostküste mit New York und den Nordenglandstaaten, die im Indian Summer ein beliebtes Ziel sind, als auch für die pazifische Westküste, ob es San Francisco ist, Vancouver oder die imponierenden Gletscher von Alaska. Ganz besondere Hochseekreuzfahrtziele sind die arktischen und antarktischen Gewässer. Kreuzfahrten dorthin werden mit den Expeditionsschiffen von Hapag Lloyd und Hurtigruten angeboten.

Flusskreuzfahrtziele

Auch auf den großen Flüssen der Welt kann man tolle Kreuzfahrterlebnisse genießen: Ob es die malerische Landschaft des Mittelrhein sind, der Unterlauf des Rheins bis zur Mündung mit Amsterdam und Rotterdam oder der Oberlauf mit Straßburg und Basel oder die Donau mit Melk, der Wachau, Wien, Budapest, Belgrad, Rumänien und dem Donau-Delta. Ganz anders wieder der Nil, die Lebensader Ägyptens mit den Höhepunkten des pharaonischen und heutigen Ägyptens. Es geht auch noch exotischer, beispielsweise zum Jangtse in China oder den großen russischen Strömen Wolga und Don. Anbieter wie A-ROSA, TUI Flussgenuss, Viking Flussfahrten, Phoenix Reisen und Nocko Tours bieten eine große Auswahl an Reisezielen und weltweiten Kreuzfahrtrouten.