Die Enchantment of the Seas – Das verlängerte Traumschiff


Im Juli 1997 stellte die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Interneational RCI die bei der finnischen Werft Kvaerner Masa Werft in Turku gebaute Enchantment of the Seas in Dienst. Das Schiff der Vision-Klasse glänzte wie alle Cruise Liner dieses Typs mit riesigen Glasfronten, die teils über mehrere Decks gehen, Glasdächern und Oberlichtern für die insgesamt fast 9.000 Quadratmeter Glas verbaut wurden. Das ganze Schiff wirkt lichtdurchflutet, hell und freundlich, schon beim Eintreten stellt sich die ganze Leichtigkeit des Urlaubsgefühls ein.

Zu unseren Enchantment of the Seas Angeboten

War die Enchantment of the Seas bis 2004 noch ein Schwesterschiff der Splendour of the Seas und wie diese 279 Meter lang bei einer Verdrängung von rund 74.000 BRT, änderte sich das bei einem Werftaufenthalt im Mai 2005. Dort wurde das Kreuzfahrtschiff bei der Werft Keppel Verolme in Rotterdam durch den Einbau eines bei Aker Finnyards vorgefertigten Segments in weniger ls zwei Monaten um 22 Meter verlängert. Ihre neuen Abmessungen waren nun eine Länge von 301 Metern und eine Verdrängung von 80.910 BRT.

Nach der mit der Verlängerung einhergehenden vollkommenen Neugestaltung, bietet die Enchantment of the Seas eine ganze Reihe neuer Bordeinrichtungen. Bungee-Trampoline, große Hängebrücken und ein erheblich vergrößertes Pool Deck wurden schnell zum Spaß für Reisende, die auf der Suche nach ein wenig Nervenkitzel und dem besonderen Kick sind. Besonders für Kinder ein Riesenspaß ist das Splash Deck mit dem H2O Wasserpark. Familienfreundlich ist auch das neue Eiscafe Ben & Jerry’s. Für Sportfans wurde das Fitnesscenter großzügig erweitert. Zum Relaxen und Genießen wurde die schicke Latin-Style-Lounge “Boleros” eingebaut.

Neben den Neuerungen sind an Bord natürlich die bewährten Klassiker der RCI-Schiffe zu finden, wie die Kletterwand im Heckbereich, das Casino Royale, der Adventure Ocean-Bereich für Kinder, das in den Himmel reichende Atrium The Centrum mit den Shops, das ShipShape Day Spa und Fitness Center für sportliche Betätigung, Wellness und Entspannung, der Solarium-Bereich mit der verschließbaren Glaskuppel für den Pool und natürlich die Viking Crown Lounge, die hoch oben auf Deck 11 einen Blick über Schiff und Meer aus 45 Metern Höhe gestattet.

Zwar gibt es auf der Enchantment of the Seas neben dem My Fair Lady Hauptrestaurant und dem Buffetrestaurant Windjammer Café und dem Chops Grille Steakhaus keine weiteren Themenrestaurants, doch wird hier Vielfalt zelebriert und jeder Geschmack kommt auf seine Kosten. Dafür gibt es eine ganze Reihe Themenbars und –lounges mit ganz unterschiedlicher Ausrichtung.

Die Enchantment of the Seas reist das ganze Jahr über in die Karibik. Im Sommer ist Baltimore/Maryland der Start- und Endhafen. Von dort aus unternimmt sie acht- bis dreizehntägige Kreuzfahrten zu wechselnden Zielen in der Karibik. In der Wintersaison startet sie zu vier bis fünf Tage dauernden Kurzkreuzfahrten von Port Canaveral aus in die Karibik.

Zu unseren Enchantment of ther Seas Angeboten

Zu den Enchantment of ther Seas Bewertungen

Bauwerft:Kvaerner Masa Werft, Turku, FinnlandVerlängerung:Keppel Verolme in Rotterdam, Niederlande
Länge des Schiffes:301,75 MeterBreite des Schiffes:32,31 Meter
Passagierkabinen:975 KabinenPassagiere:2.446 Personen
Besatzungsstärke:800 PersonenDecks:11
Tiefgang:7,62 MeterVermessung:80.910 BRT
Geschwindigkeit:22 KnotenMaschinenleistung:50.000 kW
Antrieb:4 x Wärtsilä 12V46C DieselmotorenAntrieb:je 12.600 kW
Baujahr:1997Inbetriebnahme / Taufe:Juli 1997