Die Deutschland – Das Traumschiff der Nation


Die MS Deutschland wurde von der Kieler Werft Howaldtswerke Deutsche Werft AG 1996 unter der Baunummer 328 auf Kiel gelegt. Im Mai 1998 wurde sie von Altbundespräsident Richard von Weizsäcker getauft.

Der Luxusliner der Reederei Peter Deilmann aus Neustadt/Holstein geht im Premium-Segment mit 480 Passagieren auf Kreuzfahrt. Das 175 Meter lange und 23 Meter breite Kreuzfahrtschiff ist mit 22.400 BRZ vermessen und fährt bis heute unter deutscher Flagge. Damit unterstreicht auch der neue Deilmann-Eigner, die Aurelius AG das alte Reedereimotto Luxusreisen mit deutscher Kreuzfahrttradition.

Die MS Deutschland ist durch die seit 1999 währende Dauerpräsenz als ZDF-Traumschiff und seit 2007 auch in der Serie „Kreuzfahrt ins Glück“ das wohl bekannteste Kreuzfahrtschiff in Deutschland. Der Cruise Liner wird gern auch als schwimmendes Grand Hotel bezeichnet. Eine überaus aufmerksame, 280 Mitglieder starke Crew liest mit ihrem perfekten Service den 480 Passagieren jeden Wunsch von den Lippen ab. Schließlich hat man auf der Deutschland einen Ruf zu verteidigen als Schiff des Jahres 2012 und mit 5-Sterne-Superior-Klassifizierung.

An Bord erkennt man noch deutlich die Handschrift des 2003 verstorbenen Reedereigründers Peter Deilmann, die die Deutschland als schwimmendes Grand Hotel im Stil der 1920er Jahre auslegen ließ. Luxuriöse Kreuzfahrten mit menschlichem Maß und individuellem Verwöhnprogramm sind bei einer Passagierzahl von unter 500 Mitreisenden gut zu verwirklichen.

Von den 294 Kabinen und Suiten sind 224 außen gelegen mit Blick aufs Meer. Fünf Kategorien haben die Unterkünfte, die wenigen Innenkabinen der Kategorie Kabinett sind 12 bis 15 Quadratmeter groß, die Außenkabinen der Komfort-Kategorie messen 13,5 m“, die Klassik-Außenkabinen alle 15 m², die Luxus-Kabinen schon 19 m². Die Suiten haben Flächen von 22,5 m² die Grand Suiten messen 30 m². Alle Kabinen und Suiten sind stilvoll möbliert, edle Hölzer und feinste Stoffe prägen das Ambiente, Flachbildschirme sind selbstverständlich, die Marmorbäder mit den edlen Armaturen sind wahre Kleinodien. In seinem Reich ist der Gast König, Stewardessen umsorgen die Gäste bei Bedarf, in den Suiten gibt es auch einen Butlerservice..

Auf dem ganzen Schiff erwarten den Passagier Eleganz und stilvolles Ambiente mit Elementen aus Klassizismus, Jugendstil und Art déco. Luftige Galerien, elegante Lounges wie der Salon Lili Marleen, die fünf gemütlichen Bars und der prächtige Ballsaal garantieren niveauvolle Abwechslung. Drei kultivierte Restaurants verwöhnen mit höchster Kochkunst. Auf den acht Passagierdecks findet ein Kino, die Bibliothek, ein Wellnessbereich mit Thalassoräumen, das Sportzentrum mit Golfplatz, Fitnessraum und Pools inklusive Meerwasserpool genauso Platz wie Areale, in die man sich zum Entspannen zurückziehen kann.

Das Entertainment mit Bällen, niveauvollen Unterhaltungsprogrammen mit hochrangigen Künstlern, sowie einer großartigen Vor- und Nachbereitung der außergewöhnlichen Landgänge trägt zu einem unvergesslichen Kreuzfahrterlebnis bei. Weitere Besonderheiten an Bord sind die Zodiacs, die man sonst nur bei Expeditionsschiffen findet. So sind besonders eindrucksvolle Ausflüge wie zur Delfin- oder Walbeobachtung und Landgänge auch in arktischen oder antarktischen Landschaften möglich.

Das Traumschiff macht seinem Namen alle Ehre und bietet Kreuzfahrterlebnisse und ein Ambiente wie im 5-Sterne-Grand-Hotel. Die MS Deutschland ist auf der ganzen Welt unterwegs und führt ihre Gäste zu den schönsten und interessantesten Reisezielen der Welt. Vor allem Reisen in die Nordsee, die Ostsee und Nordlandfahrten, Reisen zu den Britischen Inseln und nach Westeuropa, ins östliche Mittelmeer, ins Schwarzes Meer, in den Orient und zu den Emiraten, nach Afrika und in den Indischen Ozean werden von der Deilmann-Reederei regelmäßig angeboten.

Zusammenfassung:

Die MS Deutschland der Peter Deilmann Reederei ist das Fernseh-Traumschiff der Deutschen und das deutsche Kreuzfahrtschiff. Der Luxusliner wurde 1996-1998 bei der Howaldstwerke Deutsche Werft AG in Kiel gebaut und hat Neustadt/Holstein als Heimathafen.

Der 175 m lange und 23 m breite Luxusliner nimmt 480 Passagiere mit auf die Kreuzfahrt, hat eine 5-Sterne-Superior-Bewertung und bietet Kreuzfahrten im Premium-Bereich zu den schönsten Zielen der Welt an.

Die Reederei Peter Deilmann bietet für die MS Deutschland wechselnde Kreuzfahrtrouten an. Ziele sind die Nordsee, Britische Inseln, Östliches Mittelmeer, Ostsee, West-Europa, Nordland, Orient & Emirate, Schwarzes Meer, Afrika, Indischer Ozean.

Bauwerft:Howaldtswerke Deutsche Werft AG, Kiel. DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:Juni 1998
Länge des Schiffes:175 Meter Breite des Schiffes:23 Meter
Passagierkabinen:294 Kabinen davon 224 AußenkabinenPassagiere:480 Personen
Passagierdecks:8Decks:8
Besatzungsstärke:280 PersonenTiefgang:5,80 Meter
Vermessung:22.400 BRZGeschwindigkeit:19 Knoten
Antrieb:dieselmechanischAntrieb:je 2 Dieselmotoren MaK 8M32 und MaK 6M32 und 2 Verstellpropeller
Baujahr:1998