Die Celebrity Reflection – Luxuskreuzfahrten auf dem jüngsten Celebrity-Schiff genießen


Die 2012 gebaute, 315 m lange und mit 126.000 BRZ vermessene Celebrity Reflection ist das jüngste Flottenmitglied der amerikanischen Kreuzfahrtreederei Celebrity Cruises. Das von der emsländischen Meyer Werft gebaute jüngste Schiff der Solstice-Klasse wird im Oktober 2012 in Dienst gestellt.

Die Jungfernfahrt startet am 12. Oktober 2012 und führt von Amsterdam nach Barcelona. Es folgen zwei Mittelmeerkreuzfahrten, bevor der neue Luxusliner am 18. November 2012 zur Transatlantikpassage nach Miami ausläuft. Von dort aus fürhrt der neue Cruise Liner in der Wintersaison Kreuzfahrten in die Inselwelt der Karibik durch.

Das neue Flottenmitglied hat mit der Celebrity Solstice, der Celebrity Equinox, der Celebrity Eclipse und der Celebrity Silhouette vier nahezu baugleiche Schwesterschiffe. Doch gibt es an Bord der Celebrity Reflection einige Neuerungen, die auf den Erfahrungen der älteren Solstice-Schiffe beruhen.

So besitzt die Celebrity Reflection 16 Decks anstatt 15 wie die Schwesterschiffe und verfügt damit über 14 Passagierdecks. Das schuf Raum für mehr Plätze im Theater und in den Restaurants sowie für 72 zusätzliche Kabinen, wodurch die Celebrity Reflection nun 3.030 Passagiere mitnehmen kann.

Modern Luxury heißt das Reedereimotto für die neue Celebrity Reflection, das gilt auch für die geräumigen nun 1.521 Kabinen an Bord. Alle bieten modernste Annehmlichkeiten wie einen Flatscreen-TV, ein luxuriöses Bad und viel Stauraum. Die beliebten AquaClass Balkonkabinen sind ideal für Spa-Liebhaber, denn die haben direkten Zugang zum Spa, zum Persian Garden und zum exklusiven Spezialitätenrestaurant Blu.

Mit noch mehr Luxus und Komfort aufgewertet wurden auf der Celebrity Reflection die Penthouse Suite, die Royal Suiten, die Sky Suiten und die Celebrity Suiten. Neu auf der Celebrity Reflection sind die drei Suiten-Kategorien Reflection Suite, Signature Suite und 34 AquaClass Suite.
Die fünf neuen Signature Suiten sind 40 m² groß,  die 27 m² großen AquaClass Suiten bieten neben einem 7 m² großen Balkon das Verwöhnprogramm des Butler-Services an.

Auch im öffentlichen Bereich gibt es Neues auf der Celebrity Reflection. So besticht der Lawn Club nicht nur mit gepflegtem Grün, denn mit dem Alcoves gibt es dort einen neuen Rückzugsort am Rand des Grüns. Dazu bereichern im Art Club Kunst- und Malereikurse von berühmten Künstlern des ArtCenter South Florida das Kursangebot, zu dem ansonsten Weinseminare, Kochwettbewerbe, sowie Kurse gehören, bei denen man von Profis lernt, Cocktails zu mixen. Veranstaltungen aller Art sind nun im neuen überaus flexiblen Conference Center möglich.

Auch für sportliche Aktivitäten ist die Celebrity Reflection wie alle Solstice-Schiffe bestens ausgerüstet
mit dem Fitnessraum, dem reichhaltigem Kursangebot der Joggingbahn, dem Basketball- und Volleyballfeld oder den drei Pools.  Nach dem Sport wartet das Aqua Spa darauf, die Reisenden zu verwöhnen.

Kulinarisch beginnt das Erlebnis im stylischen Hauptrestaurant Grand Cuvée in dessen Zentrum der zweistöckige Weinturm des Designers Tihany die Blicke auf die fast 500 verschiedenen Weine lenkt. Auf internationalem Spitzenniveau ist die Küche der Spezialitätenrestaurants wie im Qusine, dem Murano oder dem Tuscan Grille.

Die Celebrity Reflection setzt in der Klasse der Solstice-Schiffe noch einmal neue Standards bei Celebrity Cruises. Licht, Eleganz und modernes Design paaren sich mit Spitzenservice und Top-Küchenleistungen zu einem Gesamtpaket, dass einen unvergesslichen 5-Sterne-Urlaub garantiert. Die Fahrtreviere der Celebrity Reflection werden im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik zu finden sein.

Kasten
Technische Daten:
Bauwerft: Meyer Werft, Papenburg, Deutschland
Länge des Schiffes: 315 Meter
Breite des Schiffes: 37  Meter
Tiefgang: 8,30 Meter
Vermessung:   126.000 BRZ
Decks:   16 Decks, davon 14 Passagierdecks
Antrieb:   4 Wärtsilä-Dieselmotoren mit 2 steuerbaren Azipod-Propellergondeln
Geschwindigkeit: 24 Knoten
Passagiere: 3.030 Personen
Kabinen: 1.521  Kabinen
Besatzungsstärke: 1.500 Personen
Baujahr: 2012
Inbetriebnahme / Taufe:   Oktober 2012