A-Rosa Mia


Die A-Rosa Mia – Donau-Flusskreuzfahrten mit allen Sinnen genießen

Die A-Rosa Mia ist das dritte für die Donau-Routen von der Warnemünder Neptun Werft gebaute Flusskreuzfahrtschiff der Rostocker A-Rosa Flussschiff GmbH. Sie bietet Donau-Kreuzfahrten mit Viersternekomfort auf den verschiedenen Donau-Routen

 

Die A-Rosa Mia wurde 2003 von der Rostock-Warnemünder Neptun Werft gebaut und am 17. April in Dienst gestellt. Sie ist das dritte Flusskreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei A-Rosa Flussschiff GmbH.

Die elegante Lady mit der Rose im Kussmund ist speziell für die Verhältnisse auf der Donau gebaut worden. Sie ist zwischen Passau und dem Donaudelta am Schwarzen Meer auf wechselnden Routen zu den schönsten Donau-Zielen unterwegs. Sie teilt sich das Revier Donau mit ihren drei baugleichen Schwesterschiffen A-Rosa Bella, A-Rosa Donna und A-Rosa Riva.

 

Wie die drei baugleichen Flottenmitglieder ist auch die A-Rosa Mia 124,5 Meter lang und 14,40 Meter breit, ihr Tiefgang beträgt 1,87 m. Damit ist sie ideal an die Verhältnisse der Donau und ihrer Schleusen angepasst. Auf drei Decks sind 100 Kabinen untergebracht, die ausschließlich Außenkabinen sind und immer einen ganz privaten Blick auf die vorbeiziehenden Landschaften und Panoramen bieten. Ganz besonders gilt das für die Kabinen auf dem mittleren Kabinendeck, die sogar einen französischen Balkon bieten. Die mit 14,5 bis 16,5 Quadratmetern Grundfläche großzügig dimensionierten Urlaubsunterkünfte sind hell und in freundlichen Farben komfortabel eingerichtet. Sie bieten die Annehmlichkeiten moderner Technik wie Flachbildschirm und individuell regulierbarer Klimaanlage. Ein bequemes Duschbad komplettiert den Viersternekomfort.

 

Mit der A-Rosa Mia geht es bis in den von der Sonne verwöhnten Südosten Europas. Da kommt zum Genießen der Panoramen rechts und links des großen Stroms ein weites Sonnendeck gerade recht, das fast über das ganze Schiff reicht. Die großen Sonnensegel spenden Schatten, auch an der Grillstation. Abkühlung gibt es am Swimmingpool. Für weitere Abwechslung ist auf dem Sonnendeck gesorgt, beim Golftraining an der Putting Green-Anlage, beim Großfigurenschach oder ganz klassisch wie bei den großen Kreuzfahrten das Shuffelboard. Wer mehr Bewegung braucht, geht hinunter ins Fitnesscenter und entspannt nach dem Training im Wellnessbereich.

 

Auch unter Deck kann man den Ausblick auf die schönen Donau-Landschaften genießen, besonders in der voll verglasten Panorama Lounge mit ihrem freien Blick voraus. Abends kann man dort auf der Bühne tanzen. Die ganzen öffentlichen Bereiche des Schiffs sind auf Deck 3 kompakt untergebracht, und vom Foyer aus leicht zu erreichen, das gilt auch für den Fitness-und Wellnessbereich oder den Shop. Nach achtern schließt sich die Day Lounge an, dem das Markt-Restaurant folgt, das um den zentral angeordneten Küchen- und Buffetbereich angelegt ist und sich bis zum Außenbereich im Heck erstreckt.

 

Die ausgezeichnete Küche auf der A-Rosa Mia braucht keinen À-la-carte-Betrieb. Dafür wird der Gast mit der Freiheit verwöhnt, den Urlaub so zu gestalten, wie er es mag und die Tischzeit selbst zu wählen. Feste Tischzeiten und Tischreservierungen nämlich gibt es auf der A-Rosa Mia nicht.

 

Die ausgezeichneten Landausflüge sind so vielfältig, dass auch speziellere Interessen angesprochen werden. Wer Lust hat, eine Region ganz auf eigene Faust zu erkunden, kann das mit den bordeigenen Fahrrädern problemlos tun oder einen organisierten Radausflug buchen.

 

Die Atmosphäre ist leger auf der A-Rosa Mia, die freundliche Crew ist dezent im Hintergrund, aber immer zur Stelle mit dem großen Verwöhnprogramm. Das macht eine Flusskreuzfahrt mit der A-Rosa Mia zum Genuss.

 

Die A-Rosa Mia ist speziell für das Revier Donau gebaut und deshalb auch nur auf der Donau unterwegs. Sie bedient zwischen Passau und dem Donaudelta wechselnde Routen.

 

 Zusammenfassung:

 

Die auf der Warnemünder Neptun Werft gebaut A-Rosa Mia wurde 2003 als drittes Flusskreuzfahrtschiff von der Rostocker Reederei A-Rosa Flussschiff in Dienst gestellt.

Mit den 100 großzügigen Außenkabinen, dem Viersternekomfort an Bord und den tollen Landausflügen wird jede Flusskreuzfahrt zum Genuss.

Die A-Rosa Bella ist speziell für das Revier Donau gebaut worden und ist auf den 17 Donau-Routen der Reederei unterwegs.

 

 

Zu den A-Rosa Mia Bewertungen

Bauwerft:Neptun Werft, Rostock-Warnemünde, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:17. April 2003
Länge des Schiffes:124,50 Meter Breite des Schiffes:14,40 Meter
Passagierkabinen:100 KabinenPassagiere:242 Personen
Passagierdecks:3Geschwindigkeit:13 Knoten
Besatzungsstärke:50 PersonenTiefgang:1,87 Meter
Maschine:2 DieselmotorenMaschine:MTU 16 V 2000 M 60, je 800 kW
Baujahr:2003