A-Rosa Luna


Die A-Rosa Luna – Flusskreuzfahrten wie Gott in Frankreich

Die auf der Warnemünder Neptun Werft gebaute A-Rosa Luna wurde 2005 von der A-Rosa Flussschifffahrt GmbH in Dienst gestellt. Das speziell für das Revier Rhône und Saône konstruierte Schiff ist dort auf wechselnden Routen ab Lyon unterwegs.

 

Die A-Rosa Luna wurde 2005 auf der Warnemünder Neptun Werft gebaut und von der A-Rosa Flussschiff GmbH in Dienst gestellt. Seitdem ist sie in Frankreich auf Rhône und Saône zu Flusskreuzfahrten ab Lyon unterwegs. Sie ist das baugleiche Schwesterschiff der ebenfalls 2005 in Dienst gestellten A-Rosa Stella. Mit 125,80 Metern Länge, einer Breite von 11,40 bei einem Tiefgang von nur 1,35 Metern ist die A-Rosa Luna perfekt an dieses Flussrevier angepasst.

Auf die bis zu zwölftägigen Reisen gehen maximal 174 Passagiere, für die 86 Außenkabinen auf 3,5 Decks zur Verfügung stehen. Stilvolles Wohnen auf 14,5 elegant möblierten Quadratmetern in Kabinen verschiedener Kategorien mit Fenstern, Panoramafenstern oder französischen Balkonen machen die Kreuzfahrten zum Hochgenuss.

 

Das Sonnendeck ist zweigeteilt, der hintere Teil eines jeden Decks ist erhöht. Auf dem vorderen Teil ist Platz für etliche Sitzgruppen mit Tischen und großen Sonnensegeln sowie einen Servicebereich mit Getränke- und Grillbuffet. Auf dem hinteren Teil finden sich das Großfigurenschach, die Golfanlage Putting Green und das Shuffleboard-Feld. Zentrum ist natürlich der Swimmingpool und die darum zwanglos gruppierten Liegestühle.

 

Mehr Unterhaltung gibt es auf Decks zwei. Zum Bug hin ist die rundum verglaste Panorama Lounge untergebracht, die Bar und eine Tanzfläche für die Abendgestaltung sowie die Day Lounge und Weinwirtschaft. Vor dem abschließenden Foyer und der Rezeption befindet sich das Markt-Restaurant. Dort gibt es keine festen Tischzeiten oder Sitzplätze und auch keinen À-la-carte-Betrieb. Dafür kann der Reisende an hervorragenden Buffets die Qual der Wahl erleben und genießen, was er möchte.

 

Für ein in der Größe ja limitiertes Flussschiff, ist der Fitness- und Wellnessbereich auf der A-Rosa Luna sehr großzügig dimensioniert. Ein veritabler Spa-Bereich mit Behandlungsraum für Wellnessangebote sowie Sauna und Dampfbad sorgen für das Wohlbefinden. Im Fitnessstudio warten professionelle Trainer, die gerne individuelle Trainingspläne erstellen.

 

Die A-Rosa Luna ist auf Rhône und Saône zu erlebnisreichen Flusskreuzfahrten unterwegs. Alle acht verschiedenen Routen dieses Fahrtreviers starten ab Lyon. Im Norden führen sie bis Chalon-sur-Saône, im Süden bis Port-Saint-Louis-du-Rhône an der Rhônemündung, wo man das nahe Mittelmeer schon spürt. Auf Kreuzfahrten mit der A-Rosa Luna lernen Sie ein traumhaftes Stück von Frankreichs Süden kennen. Sie fahren durch wunderbare Landschaften, erkunden die schönsten Ziele bei hervorragend organisierten Landausflügen oder auf eigene Faust mit den bordeigenen Fahrrädern. Der 4-Sterne-Komfort und die freundliche Crew lassen Sie leben wie Gott in Frankreich.

 

Zusammenfassung:

Die A-Rosa Luna wurde 2005 von der A-Rosa Flussschifffahrt GmbH in Dienst gestellt. Das speziell für das Revier Rhône und Saône auf der Warnemünder Neptun Werft gebaute Schiff bildet mit der baugleichen A-Rosa Stella die Rhône-Flotte der Reederei.

 

Die A-Rosa Luna ist mit 125,80 Metern Breite, 11,40 Metern Breite und einem Tiefgang von nur 1,35 Metern ideal dem Revier angepasst. Mit maximal 174 Passagieren an Bord ist die Atmosphäre voll legerer Eleganz und familiär.

 

Die A-Rosa Luna ist auf wechselnden Routen ab Lyon unterwegs. Besonders beliebt ist mit der Gourmetreise eine Themenreise.

 

Zu den A-Rosa Luna Bewertungen

Bauwerft:Neptun Werft, Rostock-Warnemünde, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:2005
Länge des Schiffes:125,80 Meter Breite des Schiffes:11,40 Meter
Passagierkabinen:86 KabinenPassagiere:174 Personen
Passagierdecks:3,5Geschwindigkeit:13 Knoten
Besatzungsstärke:45 PersonenTiefgang:1,35 Meter
Maschine:2 DieselmotorenMaschine:MTU 16 V 2000 M 60, je 800 kW
Baujahr:2005