AIDAsol Kreuzfahrtschiff


Die AIDAsol ist das achte Schiff der Kussmundflotte der Rostocker Reederei AIDA und baugleich mit ihrem Schwesterschiff AIDAblu. Das bei der Papenburger Meyer Werft gebaute Kreuzfahrtschiff wurde unter der Baunummer S.689 im Oktober 2008 auf Kiel gelegte und gehört zum erweiterten Schiffstyp Sphinx. Zwei weitere Schiffe dieses Bautyps werden folgen, im Mai 2012 wird die AIDAmar in Dienst gestellt und 2013 die AIDAstella, das letzte Schiff dieses Typs.

 

Mit der AIDAsol wurde am 9. April 2011 erstmals ein Kussmunddampfer in Kiel getauft. Taufpatin war die Kieler Kapitänstochter Bettina Zwickler, die erstmals in einem medienwirksamen Castingverfahren ausgewählt worden war. Nach der Taufe lief die AIDAsol zur Jungfernfahrt nach Nordeuropa aus.

Das wie alle Schwestern unter italienischer Flagge fahrende Kreuzfahrtschiff – AIDA gehört zu Costa Crociere – ist 252 Meter lang und verdrängt 71.304 BRT. Das Clubschiff bietet seinen Passagieren 1.097 Kabinen zur Auswahl, 728 davon sind Außenkabinen, alles im frischen Design, mit natürlichen Materialien und freundlichen Farben. Da kommt unbeschwertes Urlaubsfeeling ganz von allein auf.

Auf der AIDAsol ist viel Platz für Neues und innovative Ideen wie lichtdurchflutete Gemeinschaftsräume in mediterranen Farbwelten oder die über 40 Meter hohen, spektakulären Treppenhäuser. Auch der mit 2.602 qm genauso riesig wie auf der AIDAblu dimensionierte Fitness- und Wellnessbereich bietet seinen Besuchern Wohlfühlprogramme, die keine Wünsche offen lassen. Die luxuriösen 34 Spa-Kabinen haben nicht nur alle einen großzügigen Balkon, sondern direkten Zugang zum Wellnessbereich.

Die 14 Decks auf der AIDAsol ermöglichen reichlich Animation, Spaß, Unterhaltung, Sport, Spiel und Erholung. Und das Klubschiff-Prinzip sorgt dafür, dass auch auf diesem AIDA-Cruise Liner nicht alles extra ins Geld geht. Auch auf der AIDAsol sind für einen kalkulierbaren Urlaub Mahlzeiten und Tischgetränke in den Buffetrestaurants im Passagepreis inklusive.

Für Gaumenkitzel sorgen an Bord sieben Restaurants, allein die Restaurantfläche an Bord ist über 4.000 m² groß. Ob es die beliebten Buffetrestaurants sind, kleine Leckereien zum frisch gezapften und an Bord gebrauten Bier im Brauhaus, Fastfood und Steaks auf Spitzenniveau im California Grill, italienische Spezialitäten im Restaurant Bella Donna oder Asisatisches im puristisch-stylishen East Restaurant – auf der AIDAsol wird der Reisende kulinarisch nach Strich und Faden verwöhnt. Bei solcher Vielfalt ist für jeden Kreuzfahrer die richtige Gaumenfreude dabei.

Neben dem Brauhaus bieten zwölf Bars Drinks mit oder ohne Alkohol an. Nicht fehlen darf natürlich auf der AIDAsol die klassische sternförmige AIDA Bar, mit der längsten Theke, die es auf See gibt. Partybetrieb und ausgelassenen Stimmung findet man in der Anytime Bar und der Beachbar. It‘s Showtime heißt es in der Sol-Bar. Noch mehr Unterhaltung verspricht das Theatrium mit seinem einzigartigen Raumkonzept, das über drei Decks geht. Lichtdurchflutet durch die Glaskuppel, gläserne Wände und die Lichtdomsäulen, verschmilzt die runde Bühne völlig mit den scheinbar frei schwebenden Decks und der ganzen Umgebung. Zu einer weiterer große Showbühne wird abends das Pooldeck. Ob es atemberaubende Lasershows, Open-air-Auftritte sind oder die Poolparty – hier steppt der Bär unter dem Sternenzelt.

Die AIDAsol bereist die AIDA-Routen auf der Ostsee, die Nordeuroparoute an der europäischen Westküste und durch den Ärmelkanal, die Gewässer um die Kanarischen Inseln und das Mittelmeer.

Zu den AIDAsol Bewertungen

 

Bauwerft:Meyer Werft, PapenburgInbetriebnahme / Taufe:9. April 2011 in Kiel
Länge des Schiffes:252 MeterBreite des Schiffes:32,2 Meter
Passagierkabinen:1.097Decks:14
Fläche Sonnendeck:6.620 m²Fläche Wellnessbereich:2.602 m²
Restaurants:7Restaurantfläche:4.323 m²
Bars:12 und ein BrauhausBesatzungsstärke:607 Personen
Vermessung:71.304 BRTGeschwindigkeit:20 Knoten
Fahrmotor:24.800 kWAntrieb:2x elektr. Siemens-Propellermotoren,
Tiefgang:7,2 MeterAntrieb:je 12,5 MW; Wellenanlage