AIDAluna – Traumhafte Kreuzfahrten mit dem Clubschiff


Wie ihre baugleichen Schwesterschiffe der Sphinx-Klasse wurde auch die AIDAluna von der Papenburger Meyer Werft gebaut. Sie wurde am 4. April 2009 von dem deutschen Model Franziska Knuppe im Palma de Mallorca getauft.

Beim sechsten Schiff der AIDA-Flotte sind in das Konzept dieses Cruise Liners eine Menge Erfahrungen vor allem aus dem Betrieb der baugleichen Schwesterschiffe AIDAdiva und AIDAbella eingeflossen. Von außen sind kaum Unterschiede festzustellen. Auch die AIDAluna ist 252 Meter lang, 32,2 Meter breit, verdrängt 69.203 BRT und verfügt über 1.025 Kabinen.

Die Kussmundschönheit hat jedoch auch ihre ganz einzigartigen Highlights zu vermelden, die es auf den bisherigen Schiffen der Sphinx-Klasse nicht gab. Auf Deck 12 ist das Top-Highlight der neuen Einrichtungsdetails zu bestaunen: ein LED-Bildschirm von sage und schreibe acht Metern Bilddiagonale. Erstmals kann man hier vom Sonnendeck aus im 16:9-Kinoformat Filme ganz neu erleben. Dazu gibt es die Zuschauerarena unter freiem Himmel mit tollem Blick auf den 8×4,5 Meter großen Bildschirm.

Neben Animationen, TV-Sendungen und Filmen auf der AIDAluna bietet das technische Wunderwerk jede Menge interaktiven Spaß. Der Clou des Ganzen: Wird der Riesenmonitor mit einer Nintendo Wii-Box verbunden ergibt sich ein ganz neues Feeling bei den Wii-Sports-Spielen. Beim Tennismatch wähnt sich der Spieler direkt auf den Centre-Court von Wimbledon versetzt. Zum Abkühlen geht es dann nur wenige Schritte weiter in den Pool oder zu einem Drink an die Pool Bar.

Das Sportangebot kennt kaum unerfüllte Wünsche. Auf Deck 12 ist die riesige Fitness- und Wellnessoase unter einem auffahrbaren Glasdach untergebracht sowie der geschützte FKK-Bereich mit dem Whirlpool. Im Heckbereich befindet sich das Sportaußendeck mit der Golfanlage, Plätzen für Volleyball, Basketball und Squash sowie der Joggingbahn. Das Sonnendeck zieht sich von Deck 11 hoch bis auf Deck 14 – da findet jeder ein Plätzchen um Sonne, Meer und die frische Seeluft zu genießen.

Das Entertainment-Herz der AIDAluna schlägt in der Schiffsmitte und zieht sich von Deck 9 bis hoch auf Deck11 hoch. Das kreisrunde Theatrium ist ein Glaspalast und der zentrale Veranstaltungs- und Unterhaltungsbereich des Schiffs, um den herum das Spielcasino und die Bars und Lounges gruppiert sind. Die Mischung zwischen Atrium und Theater schafft ganz neue Sehgewohnheiten und Rundumblicke auf das Bühnengeschehen, die jede Show zum spektakulären Erlebnis werden lassen.

Neben dem Spitzentertainment und dem Topsportangebot bieten unterschiedlichste Restaurants kulinarische Köstlichkeiten der Spitzengastronomie oder ganz einfach leckeres Essen der frischen, modernen Küche. Wie bei AIDA üblich, sind die Buffetrestaurants im Passagepreis eingeschlossen, die À-la-carte-Restaurants mit Tischservice genießt man für einen moderaten Aufpreis.

Die Kabinen sind in frischen Farben wie gelb, orange und blau luftig und hell gestaltet und großzügig dimensioniert. Zwei Drittel aller Kabinen sind Außenkabinen mit eigenem Balkon. Wo kann man besser die Sonne im Meer untergehen sehen als in Zweisamkeit auf dem eigenen Balkon, wo kann man die frische Meeresbrise besser als noch vom Bett aus genießen? Schönheit, Trubel und Erlebniswelten sowie genügend Rückzugsmöglichkiten machen eine Kreuzfahrt auf der ausgesprochenen Schönheit AIDAluna zum Traumurlaub.

Die AIDAluna ist ein ausgesprochen schönes Schiff, das bestätigte auch die Redaktion vom Schlummer-Atlas, die den Kussmunddampfer zum Schiff des Jahres 2010 kürte. Fahrtrouten des Schiffs sind Nordeuropa, Transatlantikfahrten, die Karibik und die Gewässer vor Nordamerika.

Zu den AIDAluna Bewertungen

Bauwerft:Aker MTW, Wismar, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:12. April 2003, Taufpatin Heidi Klum, Warnemünde
Länge des Schiffes:202,85 MeterBreite des Schiffes:28,1 Meter
Passagierkabinen:633Decks:12
Fläche Sonnendeck:6.620 m²Fläche Wellnessbereich:1.100 m²
Restaurants:3Restaurantfläche:2.443 m²
Bars:5Besatzungsstärke:389 Personen
Vermessung:42.289 BRTGeschwindigkeit:20 Knoten
Fahrmotor:18.800 kWAntrieb:Diesel elektrisch;
Tiefgang:6,2 MeterHauptdieselmotor.27.550 kW