AIDAbella – Traumschiffurlaub für Familien


Am 23. April 2008 ist die AIDAbella in Warnemünde von Top-Model Eva Padberg getauft worden. Das fünfte Schiff der Rostocker AIDA Cruises ist baugleich mit der älteren Schwester AIDAdiva und den in den nächsten Jahren noch folgenden fünf Schiffen der AIDA Sphinx-Klasse. Die jüngeren Schwestern werden dann die AIDAluna, AIDA AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar sein. Als letztes Schiff dieser Baureihe soll 2013 die AIDAstella in Dienst gestellt werden.

 

Wie alle ihre baugleichen Schwesterschiffe ist auch die AIDAbella auf der Papenburger Meyer Werft im Emsland gebaut worden. Was die Abmessungen betrifft, ist sie also fast auf den Zentimeter gleich groß. Sie ist 252 Meter lang und 32 Meter breit bei einer Verdrängung von 69.203 BRT.

Obwohl sich die Schiffe sich also äußerlich kaum unterscheiden, ist doch jeder dieser Cruise Liner der gleichen Schiffsklasse ein ganz einzigartiges Schiff. Dem Konzept nach sind sie alle Clubschiffe. Das gilt natürlich auch für die AIDAbella, die Schöne mit dem ganz besonderen Lächeln für Groß und Klein, denn dieses Schiff spricht besonders Familien an.

Das Schiff mit dem besonderen Lächeln am Bug bricht mit der ganzen Familie auf zu neuen Ufern, gemeinsam entdeckt man, wie es hinter dem Horizont weitergeht. Die Kleinen erleben die Welt als Piraten oder seefahrende Entdecker und verarbeiten bei den Animationsprogrammen im Kids Club ganz spielerisch die Tageseindrücke, planschen im Kinderpool und gehen auf Schatzsuche im Abenteuerland. Auch für Bastelangebote ist gesorgt.

Die Älteren sind immer mal wieder im Internet Corner zu finden und finden auf Deck 12 im Hype ihren ganz eigenen Teens only Bereich. Was so los ist, und welche Landausflüge speziell für Teens es gibt, erfahren die Jugendlichen täglich an der Rezeption im Info Ordner. So sind alle begeistert und jedes Familienmitglied kann an speziell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Angeboten teilnehmen. So bleiben alle ausgeglichen und genießen die Kreuzfahrt von der ersten bis zur letzten Minute.

Zum Genießen gehören natürlich entsprechende kulinarische Verwöhnprogramme. Dafür sorgen auf der AIDAbella die unterschiedlichsten Restaurants wie das Markt Restaurant im Heckbereich von Deck 9 oder das Weite Welt Restaurant mit der wechselnden internationalen Küche auf Deck 10, das italienischen Bella Vista Restaurant auf Deck 11 und die Pizzeria Mare auf Deck 11 – alles Buffetrestaurants. Mit Spitzenküche von Spitzenköchen wird der Urlaub auch zum kulinarischen Erlebnis und dafür sorgt das Gourmetrestaurant Rossini auf Deck 11, das Buffalo Steak House auf Deck 10 und die Sushi Bar auf Deck 9, die alle drei À-la-carte-Restaurants sind.

Damit die Schlemmereien nicht ansetzen, kann man unterwegs das reichhaltige Sportangebot an Bord nutzen: Golfbereich, Joggingparcours, Volleyball- und Basketballplatz, Squashcourt, Pools, und ein Fitnessstudio mit Meerblick stehen zur Verfügung. Das Body & Soul Spa ist mit 2.300 m² ein riesiges Wellnessareal, in dem man Geist, Seele und Körper so richtig verwöhnen lassen kann.

Das macht fit für den Abend und das bei AIDA schon gewohnt tolle Entertainment. Rund um das riesige zentrale Veranstaltungszentrum Theatrium sind kompakt die Bars und Lounges angelegt, sodass man schnell wechseln kann und immer dort ist, wo gerade ein Highlight läuft. Oder man sitzt in seiner Lieblingsbar zum Absacker, der einen traumhaften, erlebnisreichen Kreuzfahrttag ausklingen lässt.

Vielleicht sitzt man auch einfach einmal mit einem Glas Wein auf dem eigenen Balkon und träumt in den Sonnenuntergang hinein oder sieht grandiose Landschaften an sich vorüberziehen. Die Kabinen sind auch als private Rückzugsmöglichkeiten komfortabel und großzügig sowie hell und freundlich konzipiert. So wird es eine Kreuzfahrt so rundum zum Genießen.

Mit der AIDAbella kann man die Welt entdecken, das Schiff befährt das Mittelmeer, die Gewässer um die Kanarischen Inseln, kreuzt vor Nordamerika und in der Karibik, aber auch in der Ostsee.

Zu den AIDAbella Bewertungen

Bauwerft:Meyer Werft, Papenburg, DeutschlandInbetriebnahme / Taufe:23. April 2008, Taufpatin Eva Padberg, Warnemünde
Länge des Schiffes:252 MeterBreite des Schiffes:32,2 Meter
Passagierkabinen:1.025Decks:13
Fläche Sonnendeck:6.400 m²Fläche Wellnessbereich:2.300 m²
Restaurants:7Restaurantfläche:3,985 m²
Bars:11Besatzungsstärke:607 Personen
Vermessung:69.203 BRTGeschwindigkeit:20 Knoten
Fahrmotor:24.800 kWAntrieb:Diesel elektrisch;
Tiefgang:7,2 MeterHauptdieselmotor.27.550 kW